Starke Leistungen

Deutsche Bestenliste: Leichtathleten aus dem Kreis überzeugten

+
Auf Platz vier der U 23: Laura Hottenrott verbesserte sich über 5000 Meter.

Kassel. 69-mal platzierten sich die heimischen Leichtathletik-Asse des Kreises Kassel auf den Plätzen eins bis 50 der Männer, Frauen und Jugend sowie eins bis 30 der Schüler und Schülerinnen in der Deutschen Bestenliste 2014.

Mit 28 Platzierungen entfällt der Löwenanteil auf die Athleten des PSV Grün-Weiß Kassel. Im Nachwuchsbereich zählen die Talente des LAV Kassel (12) sowie des SSC Vellmar (8) zur Spitze. Laura Hottenrott sowie die 3 x 800-Meter-Staffel hielten die Fahne des GSV Eintracht Baunatal (5) hoch.

ERFOLGREICHSTES TEAM

Beste Platzierung im Halb-Marathon: Jens Nerkamp.

Geschlossenheit ist die Stärke des PSV. Dieses unterstreichen die Spitzen-Position der deutschen Meister-Mannschaft über zehn Kilometer der Frauen mit Simret Restle-Apel, Anja Schneider und Silke Optekamp in 1:45:56 Stunden sowie die jeweiligen dritten Plätze der Männer-Teams mit Jens Nerkamp, Ybekal Daniel Berye und Thomas Schönemann im Halb-Marathon (3:27:19) sowie mit Ybekal Daniel Berye, Jörn Harland und Fred Schmalz im Marathon (7:42:59). Der siebte Rang von Nerkamp mit 1:05:53 Stunden im Halb-Marathon sowie der zehnte Platz über 3000 Meter in 8:14,27 Minuten sind die besten Einzel-Platzierungen.

ERFOLGREICHSTE STARTERIN

Die beste Einzel-Notierung der Frauen erzielte eine Athletin außerhalb der Region. Die für den TV Wattenscheid startende Pamela Dutkiewicz aus Baunatal lief bei der DM in Ulm über 100 Meter Hürden in 12,95 Sekunden auf den vierten Rang und behauptete auch in der Rangliste diesen Platz. Sprinter Peter Adjayi (Baunatal) trägt ebenfalls das Trikot des TV Wattenscheid und rannte bei der DLV-Junioren-Gala in Mannheim die 100 Meter in 10,54 Sekunden. Damit ist der 19-Jährige Zweiter der männlichen Jugend U 20.

ERFOLGREICH IM AUSLAND

Steigerte sich: Hindernisläufer Yannik Gerland. Foto:  zct

Im Rahmen ihres Studiums in den USA verbesserte sich Laura Hottenrott (GSV Eintracht Baunatal) in Salem/Oregon über 5000 Meter auf 16:15,33 Minuten und ist mit dieser Zeit Vierte der U 23 sowie Neunte der Frauen. Während eines Schul-Halbjahres steigerte sich der 17-jährige Hindernisläufer Yannik Gerland (LAV) in Langley/Kanada auf 6:04,41 Minuten. Das ergab ebenso den vierten Rang wie von Stabhochspringerin Juliane Schulze (Kassel/SSC Bad Sooden-Allendorf), die sich bei den kontinentalen Ausscheidungskämpfen für die Jugend-Olympiade in China in Baku/Aserbaidschan mit dem Glasfiberstab über 3,80 m schwang. Weitspringerin Sharin Oziegbe (SSC Vellmar) behielt in Baku ebenfalls die Nerven und ist mit 6,03 m Fünfte der weiblichen Jugend U 18.

ERFOLGREICHE TALENTE

Als Zweite im Block-Mehrkampf Lauf der W 15 mit 2778 Punkten erzielte Carolin Friedrich (LAV) das Top-Resultat der Schülerinnen. Im Mehrkampf Wurf der W 15 wird Leonie Frank (LAV - 2707 P.) als Sechste auf Bundesebene geführt und verbesserte sich im Weitsprung mit 5,72 m auf Platz sieben. Die Mehrkampf-Resultate von Friedrich und Frank sind auch die Basis zum zehnten Platz des LAV mit Samira Mehic, Merle Hinz und Rebekka Thiele mit 12 499 Punkten in der Team-Wertung der weibl. Jugend U 16.

Von Lothar Schattner

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.