Sommer-Volkslauf: Marvin Knaust festigt seine Position – Luise Zieba führt Wertung an

Herbold und Funck weit vorne

Michael

BREITENBACH. Martin Herbold (TuSpo Borken) hat das Rennen über 9,8 Kilometer beim Sommer-Volkslauf und neunten Durchgang zum Nordhessencup in Breitenbach gewonnen.

In 37:02 Minuten feierte der Oberleutnant der Bundeswehr auf den anspruchsvollen Kurs mit dem immer stärker werdenden Jugendlichen Lorenz Funck (MT Melsungen - 38:32) einen heimischen Doppelsieg. Gemeinsam verwiesen sie den Thüringer Stefan Zimmermann (Eisenach - 38:48) auf den dritten Rang. Als Erster der M 40 in 42:52 Minuten machte Carsten Wohlrab (Rot-Weiß Körle) in der Cup-Wertung weiteren Boden gut.

In 18:47 Minuten musste Michael Imming (TSV Obervorschütz) als Zweiter im Gesamteinlauf über fünf Kilometer lediglich Darius Kreber (TSV Breuna) den Vortritt lassen und zog seinerseits Ralph Hassenpflug (TSV Remsfeld - 18:52) auf den dritten Rang mit. In der männlichen Jugend U 16 festigte Marvin Knaust (MT) in 19:46 Minuten seine dritte Position im Cup. Das kann auch Jörg Hennecke (RWK - 23:45) in der M 65 noch schaffen und ist jetzt Vierter in der Serien-Wertung.

Noch besser steht Luise Zieba (Spangenberg/LCR) da und führt nach ihrem ersten Gesamtsieg über fünf Kilometer der Frauen in 21:24 Minuten überlegen die Cup-Wertung der W 30 an. Dagegen sammelte Nicole Eisel (Ren(n)tiere Homberg) als Zweite der W 40 ihre ersten Punkte über diese Distanz.

Mit 68 Jahren lief Kurt Hofmann (MT) in 1:36:45 Stunden die schnellste Zeit der heimischen Starter über 18,8 Kilometer. Antje Hollstein (LG Guxhagen - 1:45:07) rückt in der W 50 bis auf acht Zähler an die Medaillenränge heran. In 3:39 Minuten lief Lätitia Dittrich (Niederbeisheim/LCR) die schnellste Zeit in den Nachwuchs-Rennen über 1000 Meter und gewann damit überlegen die Wertung der weiblichen Jugend U 14. (zct) Foto: zct

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.