Nordhessencup: Vaupel räumt Feld von hinten auf

Herbold landet einen Volltreffer

Till

KAUFUNGEN. Der erste diesjährige Start im Nordhessencup erwies sich für Martin Herbold als Volltreffer. In 35:37 Minuten gewann der mit einem Zweitstartrecht für den TuSpo Borken laufende Oberleutnant beim dritten Durchgang in Kaufungen unter 102 Starter die Gesamtwertung über 10,4 Kilometer der Männer und hielt dabei den deutschen Mannschafts-Meister Felix Kaiser (PSV/35:45) auf Distanz. Da stand Lorenz Funck (MT) nicht nach und gewann in 38:12 als Gesamt-Sechster sowie mit drei Minuten Vorsprung die Wertung der männlichen Jugend U 20.

Rene Wildner (MT/41:29) in der M 45 sowie Lutz Debus (TB/ 41:11) in der M 55 sorgten für weitere Klassensiege über 10,4 Kilometer. In 46:49 Minuten verbesserte sich Johanna Labonte (TSV Altmorschen) in der Cup-Wertung an die zweite Position und Evamarie Banschbach (MT) übernahm in 53:55 auf Anhieb die Spitze in der weiblichen Jugend U 20.

Eine Minute betrug der Vorsprung von Marvin Knaust (MT) in 20:05 als Sieger über 5,4 Kilometer der männlichen Jugend U 18. In der M 45 landete Holger Gumbel (TSV Obervorschütz) in 20:52 nach Rotenburg ebenso den zweiten Sieg wie Till Steuber (MT/21:53) in der männlichen Jugend U 16. In 20:58 verteidigte Andreas Illing (MT) die Führung in der Serien-Wertung der M 50.

Nach ihrem verspäteten Einstieg rollt Jolina Vaupel (TSV Geismar/22:15) in der weiblichen Jugend U 16 jetzt das Feld von hinten auf und Angelika Siebert (SC Neukirchen/29:01) will in der W 55 auch in dieser Saison eine Rolle spielen. Linus Scharf (TSV Geismar/3:56) und Leticia Pfaff (LF Englis/ 3:59) liefen die schnellsten Zeiten in den Nachwuchs-Rennen über 1000 Meter.

Weiterhin: 19,4 km: Dirk Blumenstein (SBR) 1:38:52 (5. M 45), Horst Wenzel (Wollrode) 1:42:18 (2. M 55). (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.