Hessische Staffelmeisterschaften: LG Eder-Trio sichert sich Silber

Sicherten sich in Viernheim Silber: (von links) Jonas Simon, Lukas Ziegler und Challa Awel. Foto: nh

Viernheim. Platz zwei für das LG Eder-Trio bei den hessischen Staffelmeisterschaften in Viernheim: Jonas Simon, Lukas Ziegler und Challa Awel schrammten knapp am Sieg vorbei.

Im Lauf der Jugend U 20 und Männer über 3x1000 Meter setzte sich Jonas Simon als Startläufer gut in Szene. Auf den letzten Metern wurde er noch vom Startläufer des SSC Hanau-Rodenbach überholt und wechselte nach 2:43 Minuten als Zweiter. Lukas Ziegler, jüngster Teilnehmer im Feld, lief sehr motiviert mit etwas Rückstand los und wollte die Lücke schnell schließen. Dieses hohe Tempo hielt er aber nicht bis ins Ziel durch. Als er nach weiteren 2:52 Minuten den Staffelstab an Schlussläufer Challa Awel übergab, war der Rückstand auf das führende Team schon auf circa 25 Meter angewachsen. Im Hanau-Team war mit Kidane Tewolde der Bronzemedailengewinner der deutschen Crossmeisterschaften und Vierter der deutschen Hallenmeisterschaften über 3000 Meter als Schlussläufer unterwegs. So merkte Challa Awel nach einer sehr schnellen ersten Runde ( 57 Sekunden), dass der Kampf um den Sieg aussichtslos war. Aber Rang zwei brachte er sicher ins Ziel. Seine Zeit: 2:46 Minuten. Die Gesamtzweit des Teams betrug 8:21,2 Minuten

Tilman Garthe musste auf den Start verzichten, weil er bei einem internationalen Meeting in Regensburg antrat und Sabbona Abdulkadir ließ den Start wegen Trainingsrückstand ausfallen. Die Jugendstaffel der LG Eder war der einzige Vertreter aus Waldeck-Frankenberg. (nh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.