Leichtathletik-Sportfest für Kinder im Nordhessenstadion

Viel Spaß bei Hindernisstaffel und Hoch-Weitsprung

+
Die KSV Baunatal Runners mit (von lins) Alisa Wickenträger, Lana Schillbach, Noam Brede, Madeleine Müller, Maja Thormann, Leonie Rode, Olivia Kowala, Ben Khadr und Till Hensmann.

Lohfelden. Viel Freude am Wettkampf zeigten die Jungen und Mädchen bei dem von Markus Meibert bestens organisierten Kinderleichtathletik-Sportfest der Leichtathleten U 10 im Nordhessenstadion in Lohfelden.

Nach einer Stagnation im Schülerbereich hat sich der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) vom traditionellen Dreikampf der Jüngsten verabschiedet und versucht mit einem neuen Konzept, die Kinder mit mehr Spaß und Spiel an die Leichtathletik heranzuführen.

„Durch die Team-Wettbewerbe wird der Leistungsdruck von den Kindern genommen“, erklärt Thomas Hensmann (Baunatal) als Beauftragter für Kinderleichtathletik das neue System. Und Markus Meibert, Übungsleiter im FSK Lohfelden, fügt hinzu: „In dieser Wettkampfform haben auch die Schwächeren eine Chance und werden nicht von Beginn an aussortiert.“

So standen neben Hindernisstaffel und Hoch-Weitsprung noch Medizinballstoßen und ein Team-Biathlon auf dem Programm. Wobei beim Biathlon das Schießen durch Werfen mit Bällen auf Hütchen ersetzt wird und jeder Fehlwurf eine kleine Strafrunde nach sich zieht. Die Platzziffer in den jeweiligen Wettbewerben ergaben die Punkte. Am besten haben die jungen Runners des KSV Baunatal das neue Konzept eingeübt und siegten mit sechs Punkten vor den Jumpers des SSC Vellmar (7) und den Flinken Wölfen des VfL Wolfhagen (13).

Ergebnisse: U10: 1. KSV Baunatal Runners 6 Punkte, 2. SSC Vellmar Jumper 7, 3. Flinke Wölfe VfL Wolfhagen 13, 4. LSG Zierenberg 17, 5. GSV Eintracht Baunatal goes to Rio/FSK Lohfelden Red Wings 17, 6. LG Kaufungen 19, 7. SSC Vellmar Runners 28. U8: 1. LG Kaufungen und LSG Zierenberg 6. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.