Arend reißt Kastanien aus dem Feuer – Rekord für Zuban

Hallen-Mehrkampf: Hiob punktet am besten

+
Rekord verbessert: Remsfelds Jennifer Zuban.

Melsungen. Michael Hiob (MT Melsungen) erzielte die höchste Punktzahl im Dreikampf der männlichen Jugend U 20 beim Dr. Friedrich-Stracke-Hallen-Mehrkampf der MT in der Stadtsporthalle in Melsungen.

Bereits zum Auftakt setzte sich der 19-Jährige im Kugelstoßen mit 12,01 m (6 kg) an die Spitze und baute seinen Vorsprung in 6,3 Sekunden über 50 Meter weiter aus. Doch im Weitsprung stahl ihm Jan Ullrich mit 5,65 m die Schau, ohne den Sieg von Hiob mit 1628 Punkten gefährden zu können.

6,7 Sekunden über 50 Meter sowie 5,33 m im Weitsprung brachten Konstantin Abermet (RE, 1436 P.) den ersten Platz im Dreikampf der U 18. 10,05 m im Kugelstoßen (5 kg) waren das beste Resultat von Basilius Balschalarski (TuSpo Borken, 1618) in der M 65. Spannung im Dreikampf der Frauen: Nach zwei Übungen lag Celine Kühnert (MT, 7,4 s/4,66 m) deutlich in Führung, doch mit einer starken Leistung im Kugelstoßen (4 kg: 10,69 m) riss Lisa Arend (MT, 1366 P.) die Kastanien noch aus dem Feuer.

Rekord verbessert: Remsfelds Jennifer Zuban.

Eindrucksvoll bewies Karolin Siebert (MT, 1335 P.) in der weiblichen Jugend U 20, dass ihr Erfolg bei der nordhessischen Mehrkampf-Meisterschaft keine Eintagsfliege war. 4,58 m im Weitsprung ergaben die meisten Punkte. Im Sprint und im Weitsprung erarbeitete Svea Feldmann (RE) mit 1288 Zähler den entscheidenden Vorsprung in der U 18 heraus und gab lediglich das Kugelstoßen an Selina Langhorst (MT, 8,71 m) ab. Trotz 6,5 Sekunden über 50 Meter unterlag Kevin Krimmel (RE) in der M 15 gegen Leon Coste (LAV Kassel). Diese Disziplin war für Leo Sommerlade (RE) die Basis zum Erfolg in der M 14 mit 1394 Punkte. 11,44 m (4 kg) zählen zu den besten Acht in Hessen.

Einmal mehr erzielte Jennifer Zuban (RE) die Top-Leistung der Schülerinnen und verbesserte im Dreikampf den fünf Jahre alten Kreis-Rekord von Katharina Wagner um zehn Punkte auf 1508 Zähler. In 6,6 Sekunden fiel auch die 17 Jahre alte Bestleistung von Jessica Quanz über 50 Meter. Erst mit dem letzten Anlauf entschied Paula Tetem (TB, 1219) in den W 12 den Zweikampf gegen Jana Fernandez (RE, 1205) für sich. Die Pokale für die punktbesten Leistungen überreichte Organisator Hans-Jörg Engler an Michael Hiob und Lisa Arend.

Heimische Sieger:

Dreikampf: M 65: Basilius Balschalarski (TB) 1618 P. (7,6 - 4,22 - 10,05). Frauen: Lisa Arend (MT) 1366 P. (7,4 - 3,94 - 10,69). W 40: Heike Rosteck (TSV Malsfeld) 797 P. MJU 20: Michael Hiob (MT) 1628 P. (6,3 - 5,23 - 12,01). MJU 18: Konstantin Abermet (RE) 1436 P. (6,7 - 5,33 - 8,76). WJU 20: Karolin Siebert (MT) 1335 P. (7,1 - 4,58 - 7,22). WJU 18: Svea Feldmann (RE) 1288 P. (7,4 - 4,32 - 7,74). M 14: Leo Sommerlade (RE) 1394 (7,1 - 4,36 - 11,44). M 13: Anton Umbach (RE) 1299 P. (6,8 - 4,39 - 8,19). M 12: Fabian Feldmann (RE) 1177 (7,4 - 4,09 - 8,03). W 14: Jennifer Zuban (RE) 1508 P. (KR, 6,6 - 5,00 - 8,36). W 13: Marianne Goujard (MT) 1105 P. W 12: Paula Tetem (TB) 1219 P. (7,5 - 4,23 - 6,74). Zweikampf: M 11: Max Hofmeier (RE) 741 P. M 10: Jermaine Kothe (MT) 674 P. M 9: Niclas Dittmar (MT) 619 P. M 8: David Sonnak (MT) 610 P. W 8: Karina Keil (MT) 580 P. (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.