Hölleberglauf am Sonntag: Alena Herrmann Favoritin über 5 Kilometer        

+
2016 Erste und 2017 Zweite: Alena Herrmann will am Sonntag ganz nach vorn laufen.

Langenthal. Der 8. Hölleberglauf der Stadt Trendelburg und des TSV Langenthal findet erstmals an einem Sonntag statt. Am 8. Juli werden die Läufer und Walker zu den verschiedenen Wettbewerben wieder an der Schützenhalle erwartet.

Der Hölleberglauf ist wie im Vorjahr die fünfte von sieben Stationen im Reinhardswald Lauf- und Walkingcup des Landkreises Kassel. Läufer, die in Langenthal erstmals im Cup starten, haben keine Chance mehr in die Serienwertung aufgenommen zu werden. Dafür müssen alle Läufer, mit bisher einem Cup-Start, in Langenthal dabei sein und auch die beiden folgenden Läufe in Holzhausen sowie im Tierpark Sababurg bestreiten. Nur dann werden noch die geforderten vier Rennen erreicht.

An der Startlinie um 11.30 Uhr zum 5 Kilometer-Lauf durch das Naturschutzgebiet Hölleberg wird die Vorjahressiegerin Monika Wöhleke (PSV GW Kassel) nach ihrem Abschied aus der Laufszene fehlen. Damit könnte der Weg frei sein für Alena Herrmann (TSG Hofgeismar), die 2016 Erste und 2017 Zweite war und sich gute Chancen auf einen vorderen Rang im Reinhardswald-Cup ausrechnet. Ob Streckenrekordhalter Bastian Mrochen (TSG Hofgeismar) zur Titelverteidigung antritt, scheint nach den tollen Erfolgen bei den zurückliegenden Meisterschaften fraglich. Für die oberste Stufe des Podiums kommen aber auch Lukas Menke (Deisel) und Michael Fiess (TSV Vaake) nach Silber und Bronze im letzten Jahr in Frage. Möglicherweise macht aber der Sieger von 2016, Martin Herbold (Tuspo Borken), den Läufern aus dem Sportkreis einen Strich durch die Rechnung.

Auf der 5 Kilometer-Strecke werden seit Beginn des Hölleberglaufes immer der Trendelburger Stadtmeister und die Stadtmeisterin gesucht. In diesem Jahr peilt Lukas Menke (Deisel) nach 2016 und 2017 den Sieges-Hattrick an. Noch länger ist die Siegesserie von Lea Gerland (TSV Hassia Gottsbüren). Seit 2014 ging der Pokal immer an Gerland und auch diesmal ist sie die Top-Favoritin.

Die Kinderläufe über 400 Meter für Bambinis finden um 10 Uhr statt.

Die 1000 Meter-Wettbewerbe für die Schüler sind für 10.45 Uhr geplant.

Das Walking über 5 Kilometer wird um 11.35 Uhr nach dem Hauptlauf gestartet.

Voranmeldungen und Infos bei Marcel Bönning (01 73/99 105 60) oder über die Homepage www.sportverein-langenthal.de. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.