Hölleberglauf Samstag auch über 9,5 km

Langenthal. Der 7. Hölleberglauf der Stadt Trendelburg und des TSV 1911 Langenthal am Samstag, 8. Juli, wird über die 5 Kilometer-Strecke und erstamls auch über 9,5 Kilometer ausgetragen. Start für beide Gruppen ist um 14 Uhr an der Schützenhalle.

„Wir wollen mit dem längeren Lauf unsere Veranstaltung attraktiver machen. Außerdem haben viele Läufer in den letzten Jahren nach einem zweiten Startangebot gefragt“, sagt Marcel Bönning vom Orga-Team. Der Hölleberglauf zählt zum Reinhardswald Lauf- und Walkingcup des Landkreises Kassel. Diesmal ist Langenthal der fünfte von sieben Wertungsläufen.

Großer Beliebtheit erfreut sich jedes Jahr die Trendelburger Stadtmeisterschaft über 5 km. Als Stadtmeister 2016 werden Lukas Menke (TSV Deisel) und Lea Gerland (TSV Hassia Gottsbüren) von der Konkurrenz gejagt. Die Kinderläufe über 400 Meter für Bambinis finden ab 13 Uhr statt. Die 1000 Meter für die Talente bis zur U 16 sind für 13.30 Uhr geplant. Das Walking über 5 Kilometer ist um 14.05 Uhr der letzte Start der Veranstaltung.

Anmeldungen bei Marcel Bönning (01 73/991 05 60) oder www.sportverein-langenthal.de. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.