M 30-Klassensieger auf der Nordhessencup-Langstrecke

Im Ziel: Eine Verschnaufpause gönnen sich (von links) Igor Kraus, Ilona Hildmann und Markus Rühling. Foto: nh

Witzenhausen. Zwei Siege feierten die Starter des TV Hessisch Lichtenau beim Volkslauf im Rahmen des Nordhessencups bei der LG Fuldatal.

Auf der Langstrecke über 20 600 Meter setzte sich Igor Kraus in der Altersklasse M 30 durch, während Devlin Forciniti bei den Schülern MU 10 über 1000 Meter nicht zu schlagen war.

Insgesamt waren 20 Läuferinnen und Läufer des TV zu diesem Wettkampf angereist, an dem bei sonnigem Wetter rund 350 Starter auf den anspruchsvollen Strecken dabei waren.

Devlin Forciniti benötigte als Sieger exakt vier Minuten über die 1000 Meter. Jeweils dritte Plätze erreichten Laurenz Maron in der Klasse MU 10 und Elijah Muth in der Klasse MU 12. Letzterer war in 3:30 Minuten auch der schnellste TV-Athlet auf dieser Distanz.

Über 5,5 Kilometer sicherte sich Joachim Bünger mit der guten Zeit von 24:55 Minuten den dritten Rang in der Altersklasse M 50. Sophie Rühling (WU 16/29:52 min.) und Annette Rodekurth (W 40/30:41 min.) belegten in ihren Klassen jeweils den vierten Platz.

Klaus Höhre war über 11,5 Kilometer der schnellste Lichtenauer Starter. Er erreichte den vierten Rang in der Klasse M 50. Katja Muth musste sich in der Klasse W 40 nur einer Läuferin geschlagen geben und erreichte das Ziel in 62:54 Minuten. Auf der landschaftlich schönen Strecke mussten die Teilnehmer vier anstrengende Anstiege bewältigen.

Auch Hildmann top

Die Starter über 20,6 Kilometer mussten die Runde zweimal laufen und dabei über 400 Höhenmeter meistern. Nach dem Klassensieger Igor Kraus, der für die Distanz 1:41,51 Stunden benötigte, präsentierte sich auch Vereinskameradin Ilona Hildmann in Top-Form und belegte in der Zeit von 1:50,42 Stunden zweiten Rang in ihrer Klasse W 50. Kurz vor ihr lief Markus Rühling ins Stadion ein. Für ihn wurden 1:48:20 Stunden gestoppt.

Auch Ernst Stiehl aus Witzenhausen nahm die Herausforderung über 5,4 Kilometer an und schaffte in der Klasse M 65 in der Zeit von 33:22 Minuten einen guten fünften Platz. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.