Mehr als 4000 Anmeldungen für den Göttinger Altstadtlauf / Start und Ziel wieder vor dem Alten Rathaus

Wie immer winkt der Rekord

Göttingen. Ein wolkenloser Himmel und sonnige 28 Grad Celsius: Die äußeren Bedingungen bei der 29. Auflage des Göttinger Altstadtlaufs sind einmal mehr perfekt. Und rekordverdächtig verlief auch die Anmeldung für den Lauf am 21. Juni. Denn am Mittwochabend werden wieder mehr als 4000 Läufer und bis zu 10 000 Besucher am Rundkurs in der Göttinger Innenstadt erwartet.

Nach weit mehr als 4000 Zusagen wurde in der vergangenen Woche die Anmeldung im Internet vorzeitig gestoppt. „Wir haben zur Sicherheit der Aktiven für jeden Wettbewerb Obergrenzen festgelegt. Und genau die wurden vorab erreicht“, erklärt Organisatorin Karin Geese von der veranstaltenden LG Göttingen über einen Lauf, der aus allen Nähten platzen wird.

Bereits vor vier Wochen wurde die Anmeldung für den Firmencup geschlossen. 1650 Läufer werden heute die drei Altstadtrunden über 5260 Meter in Angriff nehmen. Genauso beliebt bei den Schülern ist der Schulcup. Integriert in den Wettkampf über 1800 Meter ist der Schnupperlauf, weshalb die Anmeldung nach 1000 Startzusagen beendet wurde.

Keine Shirts für Nachmelder

Am heutigen Mittwoch werden die verbleibenden Plätze vergeben. 100 Startplätze hat der Veranstalter für die Mittel- und die Langstrecke zurückgehalten. Das Nachmeldezelt an der Johanniskirche öffnet um 16.30 Uhr. „Wer dabei sein will, der muss schnell sein. Erfahrungsgemäß sind diese Plätze schnell weg“, sagt Karin Geese, die darauf hinweist, dass diese Nachmelder kein T-Shirt mehr erhalten.

Start und Ziel sind am Mittwoch wieder vor dem Alten Rathaus. Doch bereits jetzt steht fest, dass im kommenden Jahr wieder mit der Alternativroute geplant wird. Wegen einer Baustelle an der Roten Straße/Jüdenstraße wird die 30. Auflage des Altstadtlaufes wieder vor dem Deutschen Theater beginnen und enden.

Infos im Internet: www.goettinger-altstadtlauf.de

Von Ralf Walle

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.