Springer-Meeting: Gensunger Talente obenauf

Josephine Otto ist nun spitze in Hessen

Josephine

Felsberg. Sechs-Meter-Flüge an Fließband boten die Weitspringer des LAV Kassel beim Springer-Meeting der Leichtathleten des TSV Jahn Gensungen und des TuSpo Guxhagen im Felsburg-Stadion in Felsberg. Bereits im zweiten Durchgang segelte Artur Scherflink bei lediglich 0,3 m/s Rückenwind auf 6,92 m. Im vierten Versuch bestätigte der hessische Vize-Meister mit 6,88 m diese Weite und gewann vor seinen Teamkollegen Louis Frank (6,14 m) und Marten Eckardt (6,08 m).

Als Sieger der M 15 stand Lucas Natusch (TSV Wabern) mit 5,51 m den weitesten Sprung der heimischen Starter und lag damit einen Zentimeter vor Tobias Schröder (TV Friedrichstein). Mit 5,03 m überbot Nils Christmann (TSV Jahn Gensungen) in der M 13 erstmals die Fünf-Meter-Marke und stellte mit 1,56 m seine Bestleistung im Hochsprung ein. In beiden Disziplinen zählt der Wolfershäuser zu den besten Nachwuchs-Athleten seiner Altersklasse in Hessen.

Das kann man auch von Josephine Otto (TuSpo Borken) behaupten. Mit einer Steigerung auf 4,92 m im Weitsprung der W 12 verdrängte die CJD-Schülerin aus Niederurff Paula Hofmockel (Eintracht Franfurt) von der Spitze der hessischen Bestenliste. Alle Siege in der U 12 gingen an die Gensunger. Eindrucksvoll bestätigten Hannes Blank (7,9 s) und Lena Augustin (8,2) über 50 Meter ihre Siege beim Schwalm-Eder-Sprintcup. • Weitere Sieger: M 10: 800 m: Hannes Blank 3:14,3 Minuten; Weit: Hannes Blank 3,78 m; Schlagball: Moritz Schneider 19,00 m. W 11: 50 m: Julia Brunner 8,4 s; 800 m: Alisa Strube 3:35,0; Weit: Alisa Strube 3,58 m; Schlagball: Julia Brunner 26,50 m. W 10: 800 m: Lena Augustin 3:13,6; Weit: Lena Augustin 3,91 m; Schlagball: Lena Augustin 28,00 m. (zct) Foto: Schattner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.