Julia Jockel Mehrkampfmeisterin der Altersstufe W 15

Mit übersprungenen 1,48 Metern sorgte die 13-jährige Fenja Schäfer von der LG Eder für eine der besten Tagesleistungen. Foto: zma

Frankenberg/Eder. Mit 93 Teilnehmern der U 12, U 14 und U 16 stießen die Mehrkampfmeisterschaften der beiden Leichtathletikkreise Waldeck und Frankenberg vergangenen Sonntag in Frankenberg auf eine gute Resonanz. Einige achtbare Leistungen werden sich in den nordhessischen- und hessischen Bestenlisten platzieren.

Als Ausrichter fungierten der TSV Rosenthal und der TSV Frankenberg gemeinsam. Der Frankenberger Leichtathletikchef Dieter Wolf (Battenberg) dankte den beiden Vereinen für ihre sehr gute Organisation.

In einigen Altersklassen fielen die Entscheidungen um die Meisterschaftstitel sehr knapp aus, in anderen siegten die Favoriten mit großem Vorsprung.

In der M 13 siegte Marius Karges (TV Friedrichstein) erwartungsgemäß mit 1824 Punkten (10,0, 4,74, 1,44, 47,00). Überaus knapp war die Entscheidung der W 13: Sarah Mogk (TV Friedrichstein) siegte mit 1772 und nur drei Punkten Vorsprung auf Fenja Schäfer (1768) von der LG Eder. Julia Jockel vom TSV Rosenthal holte sich den W 15-Titel mit 1753 Punkten vor Carina Bangert vom TSV Korbach (1716). (zma)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.