Nordhessische Meisterschaft: Karges läuft zweitbeste Zeit in Hessen

Sehr schnell unterwegs: Marius Karges. Foto:  zct

Bad Sooden-Allendorf. Die Leichtathletik-Talente aus der Region haben bei der Nordhessischen Meisterschaft U14 ihr Können unter Beweis gestellt. Allen voran Marius Karges vom TV Friedrichstein.

Marius Karges vom TV Friedrichstein hat das beste Resultat der Jungen bei der Nordhessischen Jugend-Meisterschaft der Leichtathleten U 14 im Eilse-Stadion in Bad Sooden-Allendorf erzielt. Bereits im Vorlauf über 75 Meter unterbot der 1,78 m große Bad Wildunger mit 9,97 die Zehn-Sekunden-Grenze und steigerte sich im Finale auf 9,80. Das ist aktuell der zweite Rang in Hessen.

In 2:26,94 Minuten lief Nick Fröhlich (GSV Eintracht Baunatal) die schnellste Zeit über 800 Meter und machte damit seiner im GSV als Übungsleiterin tätigen Mutter Doris Fröhlich viel Freude. In 10,24 Sekunden glitt Simon Jochum (LAV Kassel) am schnellsten über 60 Meter Hürden. Im Hochsprung fehlten Alexander Ludwig (MT/1,44 m) vier Zentimeter an seiner Körpergröße, und im Weitsprung übertraf Jannis Drechsler (LG Reinhardswald) als einziger die Fünf-Meter-Marke.

Lediglich Alisa Rudolph (LG Kaufungen/800 m) unterbrach in der W 13 die Sieges-Serie des LAV Kassel. Über 4 x 75 Meter verbesserten Lea Willenweber, Lyne Carilus, Lilly Müller und Maike Schuster den sechs Jahre alten nordhessischen Rekord der LG Alheimer auf 38,98 Sekunden und rückten an die zweite Position im DLV. Zuvor beeindruckte Lilly Müller als überlegene Siegerin über 75 Meter (9,85 s) sowie über 60 Meter Hürden (10,18). Lea Willenweber (4,99 m) und Maike Schuster (1,52 m) imponierten im Weitsprung und im Hochsprung.

Carolin Schlung (BSA) ist das größte Talent über 75 Meter der W 12. 10,14 Sekunden zählen zu den Top drei auf Bundesebene. In 2:37,10 Minuten über 800 Meter punktete Amelie Wachsmuth ebenfalls für das Sportinternat. Mit 4,80 m im Weitsprung ist Janina Jakob (SSC Vellmar) spitze in Hessen. Emily Mengel (TSV Remsfeld) reichten im Hochsprung 1,43 m zum Sieg.

Die Ergebnisse

M 13: 75 m: 1. Karges (TVF) 9,80 s, 2. Drechsler (LGR) 10,28 s (VL 10,23 s); 800 m: 1. Nick Fröhlich (GSV Eintracht Baunatal) 2:26,94 Minuten, 2. Röhl (TSV Niederelsungen) 2:44,81; 80 m Hürden: 1. Jochum (LAV) 10,24 s, 2. Göpper (LAV) 10,70 s; 4 x 75 m: 1. SSC Bad Sooden-Allendorf I (Kanngießer - Sayk - Hardt - Ansorge) 43,60 s, 2. SSC Bad Sooden-Allendorf II (Speck - Hennemuth - Schlung - Neuenroth) 44,84 s; Hoch: 1. Ludwig (MT Melsungen) 1,44 m, 2. Speck (BSA) 1,41 m; Weit: 1. Drechsler (LGR) 5,01 m, 2. Karges (TVF) 4,94 m.

M 12: 75 m: 1. Waikinat (Twi) 10,40 s, 2. Sayk (BSA) 10,63 s; 800 m: 1. Koch (LG Eder) 2:37,60, 2. Hilbert (BSA) 2:47,43; 60 m Hürden: 1. Bastian Hennemuth (BSA) 13,91 s, 2. Syring (TVF) 11,01 s; Hoch: 1. Kroll (SSC) 1,40 m, 2. Neuenroth (BSA) 1,33 m; Weit: 1. Sayk (BSA) 4,53 m, 2. Waikinat (Twi) 4,32 m.

W 13: 75 m: 1. Lilly Müller (LAV) 9,85 s, 2. Willenweber (LAV) 9,98 s; 800 m: 1. Rudolph (LG Kaufungen) 2:41,28, 2. Poznanski (LAV) 2:44,46; 60 m Hürden: 1. Lilly Müller (LAV) 10,18 s, 2. Mogk (TVF) 10,49 s; 4 x 75 m: 1. LAV Kassel (Willenweber - Carilus - Müller - Schuster) 38,98 s (NHR), 2. SSC Bad Sooden-Allendorf (Wachsmuth - Grau - Schnaubelt - Schlung) 40,95 s; Hoch: 1. Schuster (LAV) 1,52 m, 2. Mogk (TVF) 1,40 m; Weit: 1. Willenweber (LAV) 4,99 m, 2. Lilly Müller (LAV) 4,75 m.

W 12: 75 m: 1. Schlung (BSA) 10,14 s (VL 10,08 s), 2. Jakob (SSC) 10,46 s (VL 10,42 s); 800 m: 1. Wachsmuth (BSA) 2:37,10, 2. Scholl (FKB) 2:39,27; 60 m Hürden: 1. Jakob (SSC) 10,64 s, 2. Wachsmuth (BSA) 10,83 s; Hoch: 1. Mengel (TSV Remsfeld) 1,43 m, 2. Möller (LAV) 1,34 m; Weit: 1. Jakob (SSC) 4,80 m, 2. Scholl (FKB) 4,63 m.

Vereinsabkürzungen: LGR = LG Reinhardswald, BSA = SSC Bad Sooden-Allendorf, LAV = LAV Kassel, SSC = SSC Vellmar, TVF = TV Friedrichstein, Twi = TSV Twiste, FKB = TSV Frankenberg. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.