Titelkämpfe der Leichtathleten in Kalefeld: Starke Ergebnisse der Altämter Starter

Karla Gries nicht zu schlagen

Mit voller Kraft aus dem Block: Das Foto zeigt den Start über 100 Meter. Foto: privat/nh

Kalefeld. Auf der Sportanlage in Kalefeld gingen kürzlich die Kreismeisterschaften der Leichtathleten über die Bühne. Hier ein Auszug der Ergebnisse der Starter von Gastgeber LG Altes Amt.

Rouven Adloff (U20) gewann im Weitsprung mit 4,31 Metern, danach zwang ihn eine Verletzung zur Aufgabe. Johannes Krähling (U18) wurde hier Zweiter, ebenso wie über 100 Meter. Mit dem Schlagball siegte Jack Thiedmann (M11) mit 35,00 Metern.

In der M10 gelang Michel Grüne und Bjarne Kühn ein Doppelerfolg im Sprint. Im Weitsprung wurde Bjarne Zweiter (3,35). Mit dem Schlagball belegte Michel Platz zwei (32,50). Loris Steinbrecher sicherte sich in neuer Bestzeit (2:54,66) den Titel über 800 Meter. Bronze gewann Martin Heiligenstadt (M9) im Sprint sowie im Weitsprung. Karla Gries gewann die 50 Meter, den Weitsprung, den Schlagballwurf und die 800 Meter.

Bei den achtjährigen Mädchen wurde Juna Ahrens Dritte über 50 Meter und im Weitsprung. Über 800 Meter war sogar nur eine Konkurrentin schneller. In der W9 lief Lene Gerke auf den zweiten Platz, gleiches gelang ihr im Weitsprung. Im Schlagball wurde Lana Sander Zweite vor Marie Heiligenstadt.

Das Feld der W10 wurde dominiert von Jule Hünecke. Sie siegte über 50 Meter, im Weitsprung sowie mit dem Schlagball. Über 800 Meter wurde sie Zweite. Das gute Ergebnis rundete Anna Gries mit Platz zwei im Schlagballwurf und Bronze im Weitsprung ab.

Bei den elfjährigen Mädchen war Emmy Steinbrecher eine Klasse für sich. 50 Meter, Weitsprung und Schlagball entschied sie für sich. Lediglich im Hochsprung wurde sie „nur“ Zweite. Über die 800 Meter war sie dann aber wieder nicht zu schlagen.

Lea Fricke und Sophie von Oldershausen (W13) belegten die Plätze zwei und drei im Weitsprung. Lea ließ noch Silber im Kugelstoßen folgen. In der W14 sprintete Tina Mönkemeyer über 100 Meter auf Position zwei. Ebenfalls Silber gab es im Hoch- und Weitsprung sowie Bronze im Kugelstoßen. Im Hochsprung und Weitsprung der 16-jährigen Mädchen triumphierte Karoline Keil.

Siege fuhren die Altämter Staffeln ein. 4x50 Meter der U12: Jack Thiedmann, Jonas Asch, Loris Steinbrecher, Bjarne Kühn. U10 der Mädchen: Lene Gerke, Marie Heiligenstadt, Lana und Tabea Sander. U12: Lilia Eggers, Anna Gries, Jule Hünecke, Emmy Steinbrecher. 4x75 Meter der U14: Lea Fricke, Emma Thiedmann, Sophie von Oldershausen, Malin Nolte. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.