Leichtathletik: Ehrung der erfolgreichsten Sportler beim Sparkassen-Grand-Prix

LAV Kassel triumphiert erneut

Die erfolgreichsten Nachwuchs-Athleten: (von links) Paula Rücker, Zoe Martine Böttcher, Carolin Friedrich, Elena Pflüger, Julia Müller, Leon Göpper, Jonathan Pflüger, Lilly Müller und Laura Hägele. Fotos:  zct

KASSEL. „Die Förderung des Breitensports mit einer qualifizierten Jugendarbeit sowie die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements in den Vereinen ist der Kasseler Sparkasse eine Herzensangelegenheit“. Dieses sagte Bereichsleiter Marc Finke anlässlich der Ehrung der Besten im Sparkassen-Grand-Prix der Leichtathleten aus den Leichtathletik-Kreisen Kassel und Hofgeismar in der Wolfsschlucht in Kassel.

Als sportliche Ehrengäste begrüßte Finke die Sieben-Kämpferinnen Paula Rücker, Leonie Frank und Carolin Friedrich aus der deutschen Meister-Mannschaft des LAV Kassel sowie HLV-Vizepräsidentin Ingeborg Trechsler. 1000 Talente aus beiden Kreisen zwischen sechs und 19 Jahren beteiligten sich am Wettbewerb und haben bei neun Veranstaltungen zwischen Januar und Oktober Punkte gesammelt. Nun wurden die Besten mit Urkunden, Medaillen und Sweatshirts belohnt. Weitere 9000 Euro stellte die Sparkasse für die beteiligten Vereine bereit.

Zum siebten Mal in acht Jahren gewann der LAV Kassel mit 5187 Punkten diesen Wettbewerb. Erfolgreich verteidigte der SSC Vellmar mit 3724 Zähler seinen zweiten Rang des Vorjahres. Als Dritter gelang dem KSV Baunatal (1256) mit jungen Sportlern der größte Sprung nach vorn und verdrängte die LG Kaufungen (1027) auf den vierten Platz. Als Fünfter verbesserte sich der VfL Wolfhagen (817) um eine Position. Der sechste Rang unter 14 Vereinen dokumentiert den Aufschwung der FSK Lohfelden (812).

Erstmals führt Fabienne Siemers (SSC) mit 205 Punkten die Rangliste der vielseitigsten Talente an. Auf dem zweiten Platz landete die letztjährige Spitzenreiterin Laura Hägele (SSC) mit 188 Zählern. Jonathan Pflüger (LAV, 182) ist als vielseitigster Junge zum dritten Mal in Folge unter den besten Zehn. Eine erstaunliche Leistungsentwicklung hat Lilly Müller (LAV, 169) vollzogen und ist noch vor Zoe Martine Böttcher (SSC, 165) notiert. Leon Göpper (FSK Lohfelden, 159) zählt ebenso zu den Überraschungen wie Elena Pflüger (LG Kaufungen, 158). Acht der zehn erfolgreichsten Jungen und Mädchen besuchen eine Sportklasse am Goethe-Gymnasium. (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.