Halbmarathon

PSV-Athletin Kejeta läuft in Berlin auf Rang vier

+
Melat Yisak Kejeta

Berlin. Einen starken Auftritt legte Melat Yisak Kejeta beim 37. Berliner Halbmarathon hin.

Die Läuferin des PSV Grün-Weiß Kassel steigerte sich wenige Wochen nach ihrer feinen Leistung in Den Haag noch einmal um eineinhalb Minuten auf 1:11:00 und lief als Vierte ins Ziel. Zudem verbesserte sie die schon zuvor von ihr gehaltene deutsche Jahresbestzeit.

Bei den Frauen waren nur die Kenianerinnen Joan Melly (1:08:45) und Edith Chelimo (1:08:57) sowie die Niederländerin Elizeba Cherono (1:10:43) schneller als die 24-Jährige. Die amtierende deutsche 10 km-Meisterin lag deutlich vor den bestplatzierten Deutschen Sabrina Mockenhaupt (8., 1:12:11), Katharina Heinig (9., 1:13:25) und Mona Stockhecke (11., 1.15:41).

„Bis 18 km lief es sehr gut“, berichtet die gebürtige Äthiopierin, die als anerkannte Asylbewerberin in Kassel lebt, nach den Regularien des Deutschen Leichtathletik-Verbandes ihren Deutschen Titel aber nicht verteidigen darf. Kejetas Vereinskameradin Anna Starostzik blieb in 1:19:01 als Vierzehnte erstmals unter der 1:20-Marke. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.