PSV-Quintett läuft persönliche Bestzeiten

Kejeta auf Platz drei in Koblenz

Stark in Form: (von links) Melat Visak Kejeta, Eva Dieterich, Thordis Arnold, Nina Engelhard und Anna Reuter. Foto:  nh

Koblenz. Die günstigen äußeren Bedingungen im Koblenzer Oberwerth-Stadion nutzten fünf an den Start gegangene PSV-Langstrecklerinnen zu persönlichen Bestzeiten über 5000 Meter. Die Holländerin Marcella Herzogin gewann den Lauf in 15:59 Minuten vor der Engländerin Stephanie Bames (16:01). Überglücklich war dann bereits auf Platz drei die 24-jährige PSV-Läuferin Melat Visak Kejeta mit ausgezeichneten 16:06 Minuten.

Hinter dem Toptrio kämpfte eine zehnköpfige Gruppe mit Eva Dieterich und Anna Reuter vom PSV um die Plätze. Auf dem letzten Kilometer konnte sich die 13-jährige Dieterich auf Platz fünf vorarbeiten. Mit 16:53,07 Minuten verbesserte sich die Schülerin gegenüber dem vierten Platz bei der DM in Celle um eine Minute. Obwohl sie deutlich die Qualifikationszeit für die DM im Auestadion erreichte, wird sie aufgrund ihres Alters aber nicht starten können.

Dabei sein darf aber Anna Reuter, die sich nach mehreren erfolglosen Anläufen mit persönlicher Bestzeit von 17:15 Minuten auf den Start im Auestadion freuen darf. Um fast 30 Sekunden verbesserten sich Thordis Arnold (17:38) und Nina Engelhard (17:48). (red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.