Viele Erfolge für die heimischen Starter beim Nordhessencup-Volkslauf in Wolfhagen

Kemnade und die Jordans top

Ganz stark: Andreas Jordan und Mutter Heidi belegten in Wolfhagen jeweils erste Plätze. Fotos: nh

Wolfhagen. Ein weiteres Achtungszeichen setzte Günther Kemnade vom TV Hessisch Lichtenau beim Volkslauf im Rahmen des Nordhessencups in Wolfhagen. Über 5,3 Kilometer war er in der Zeit von 23:19 Minuten von keinem Konkurrenten in der Klasse M 70 zu besiegen. Schnellster der zehn Lichtenauer Starter war bereits im Orgalauf Luis Hartwig in 21:05 Minuten.

Von den fünf Lichtenauer Startern über 10,2 Kilometer platzierte sich Wolfram Schulze in 47:56 Minuten auf Platz zwei in der Klasse M 60 am besten. Schnellster Lichtenauer war am Tag vor dem Hauptlauf Ralf Grunewald in 46:37 Minuten. Über 18,6 Kilometer waren drei Lichtenauer dabei. Ilona Hildmann war mit 1:31,17 Stunden im Orgalauf die Schnellste.

Einziger Bambini unter den insgesamt 27 TV-Startern war Moritz Klockmann. Er bewältigte die 500 Meter in 2:22 Minuten. Über 1000 Meter belegte Vanessa Wyryma in 3:52 Minuten den zweiten Platz in der Klasse WU 14. Elijah Muth sicherte sich den Sieg in der Klasse MU 12 in 3:36 Minuten.

Bereits beim Orgalauf überzeugte wieder einmal Liesel-Schöffel-Seggewiß vom TSG Fürstenhagen über zehn Kilometer. Ihre Zeit von 53:43 Minuten war von keiner anderen Läuferin in der Klasse W 60 zu unterbieten.

Die Jordans top

Und auch Vereinskameradin Heidi Jordan landete in der Klasse W 65 ein weiteres Mal auf dem ersten Rang. Sie benötigte im Hauptlauf über zehn Kilometer 63:46 Minuten.

Über 18,5 Kilometer musste Andreas Jordan nur einem Kontrahenten knapp den Vortritt lassen. Mit der Zeit von 1:10,49 Stunden landete er unter insgesamt 53 Startern in der Klasse M 40 wieder auf Rang eins. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.