Kollmar, Römer und Cramer holen Titel nach Frankenberg

+
Erfolgreiche Athleten des TSV Frankenberg: Diskuswerfer Nils Kollmar (TSV Frankenberg, Bild oben) wurde seiner Favoritenrolle gerecht.Bild rechts: Patrizia Römer ließ mit Bestmarke von 14.86 in Gelnhausen aufhorchen.

Gelnhausen Gold-, Bronzemedaillen und weitere Podestplätze erkämpften sich die Frankenberger Leichtathleten bei den Meisterschaften der Aktiven und U 18 in Gelnhausen. Diese stolze Bilanz lässt positiv in die noch ausstehende Meisterschaftssaison blicken.

Patricia Römer vom TSV Frankenberg peilt die U 20-Europameisterschaft an. Sie liegt voll im Soll, berichtete Trainer Michael Kollmar. Mit einer neuen persönlichen Bestmarke von 14,86 m den Titel im Kugelstoßen bei den Frauen zu holen, das kann sich sehen lassen.

Lisa Strieder (LG Eder) holte sich mit 11,24 m Bronze im Dreisprung der Frauen.

Nils Kollmar wurde im Diskuswerfen der Männer seiner Favoritenrolle gerecht. Bei ungünstigem Rückenwind bestätigte er mit 54,22 m seine derzeit gute Form. Den Titel erkämpfte er sich souverän mit 4,04 m Vorsprung.

Für den dritten Titel des TSV Frankenberg sorgte die 16-jährige Diskuswerferin Isabel Cramer. (zma)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.