Nordhessencup zu Gast in Rotenburg

Kreber erneut ganz vorn

Darius Kreber

Rotenburg. Die Weste blieb auch beim vierten Nordhessencup-Lauf blütenweiß. Beim Oster-Volkslauf „Rund um Braach“ in Rotenburg gewann Luise Zieba (LCM Rotenburg) über fünf Kilometer in 20:04 Minuten.

Die Vorjahressiegerin musste hart kämpfen um die U 16-Jugendliche Jolina Vaupel (TSV Geismar) gerade noch in die Schranken weisen zu können. Eine weitere Titelverteidigung auf der Kurzstrecke feierte Darius Kreber (TSV Breuna; 17:17) vor René Persch (TSV Niederelsungen; 17:22). Ebenfalls noch ungeschlagen auf der Langstrecke ist Timo Pippart (Eschweger TSV). Nach der Pause in Warburg wiederholte der Triathlet seinen Vorjahrestriumph über 18 Kilometer in 1:07:16 Stunden. Dagegen verhinderte Sandra Barborseck (TV Breitenbach; 1:19:19) einen weiteren Erfolg für die Gastgeber durch Silke Altmann. Trotzdem herrschte Freude bei Silke Altmann, denn viermal standen die Kinder Marlene, Amelie, Luise und Henrike in den Altersklassen ganz oben auf dem Podium. Das Sportlerpaar Christina Holmgrün (Gädheim; 45:39) und Carl-Daniel Mittelebach (Tri-Team Hagen; 35:26) bestimmten den 10 Kilomter-Lauf mit Start-Ziel-Siegen. Über 1000 Meter dominiert Mia Becker (LG Vellmar; 3:20) weiter den Mädchenlauf. Jakob Dieterich (LG Kaufungen; 3:17) war der schnellste Junge. (zxb)

Die vollständige Ergebnisübersicht der Klassensieger:

Ergebnisübersicht der Klassensieger beim 39. Oster-Volkslauf - Rotenburg:

1000 Meter: WU16: Hartmann (Braach) 4:17 Min. WU14: Ruzicka (NE) 3:47. WU12: M. Becker (LGV) 3:20. WU10: M. Altmann (LCM) 3:52. MU16: Ludwig (HeLi) 3:21. MU14: Dieterich (LGK) 3:17. MU12: Forciniti (HeLi) 3:49. MU10: N. Becker (LGV) 3:26. 500 Meter: BambiniW: E. Becker (LGV) 2:14. BambiniM: Wildenhayn (BR) 2:00.

5km: M20: Dieterich (LGF) 17:33 Min. M40: Bogatsch (ESW) 20:16. M45: Winter (Gei) 19:13. M50: Sälzer (NE) 19:38. M55: Wilke (LAG) 18:46. M60: Jünemann (LTG) 20:04 M65: Dietzel (KSV) 22:14. M70: Fiedler (SCM) 28:27. M75: Götz (SVS) 26:28.MU20: Kreber (BR) 17:17. MU18: Hartwig (HeLi) 18:11. MU16: Volgmann (Gei) 25:10. MU14: F. Kleesiek (FCK) 19:19. MU12: Schade (Wildeck) 25:01. W20: Seehafer (Hersfeld) 26:14. W30: Lingelbach (LCM) 22:58. W35: Zieba (LCM) 20:04. W40: Dürnfelder (SVO) 20:34. W45: Seitz-Adam (Wehrshausen) 21:02. W50: Fischer (LGV) 25:07. W55: Nöding (LCM) 22:53. W60: Runte (KB) 25:10. W65: Goedel (GSV) 27:26. WU20: Voelckel (SCM) 20:40. WU18: L. Altmann (LCM) 21:45. WU16: Vaupel (Gei) 20:06. WU14: Klingenberg (Rotenburg) 23:57. WU12: H. Altmann (LCM) 28:05.

10 km: MU18: Kirchhof (LCM) 41:09 Min. MU20: Moritz (LCM) 41:32. M20: Mittelbach (Tri-Team Hagen) 35:26. M30: Erbe (RSC) 38:25. M35: Mendorf (Dortmund) 40:17. M40: Rink (Ersrode) 39:40. M45: Bayer (Kö) 37:58. M50: Engel (LGV) 41:25. M55: Debus (TB) 44:01. M60: Quendt (Obersuhl) 46:01. M65: Sippel (Datterode) 55:20. M70: Hennecke (Kö) 52:45. WU18: Rühling (HeLi) 51:18. WU20: A. Altmann (LCM) 52:56. W20: Holmgrün (Gädheim) 45:39. W30: Beyer (LCM) 46:53. W35: Sippel (Datterode) 50:08. W40: Spangenberg (NE) 50:00. W45: Hobein (HeLi) 53:21. W50: Helbig (LGK) 46:45. W55: Bardeneheuer (PSV) 46:38. W65: Berlipp (SCM) 55:57.

18 km: M20: Beume (SCM) 1:10:24 Std. M30: Pippart (ESW) 1:07:16. M35: Zimmermann (Eisenach) 1:09:45. M40: Abraham (LG Ohra) 1:08:17. M45: Eschtruth (TVB) 1:09:45. M50: Schier (HE) 1:25:00. M55: Kuhrau (LGK) 1:13:13. M60: Ruhwedel (SVD) 1:29:05. M65: Bodewald (SCE) 1:34:38. M70: Weigand (OV) 1:40:35. M75: Hilmes (HE) 2:34:05. W20: Rheidt (Kassel) 1:26:20. W30: Stein (TVB) 1:30:18. W35: Ehrig (Schlitz) 1:27:56. W40: Rohr (TGW) 1:32:30. W45: Barborseck (TVB) 1:19:19. W50: S. Altmann (LCM) 1:24:47. W55: Welker (SG Stern Kassel) 1:44:05. W60: Ostermann (LGV) 1:51:46. W65: Bollerhey (LTW) 1:47:05. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.