Leichtathletik: Eva Cramer, Julia Dengler und Isabel Cramer mit Bestleistungen

Kreisrekorde mit Hammer

Quartett aus der Trainingsgruppe von Michael Kollmar: Isabel Cramer, Eva Kramer, Julia Dengler (von links, alle TSV Frankenberg), Lea Wielitsch (Friedberg). Foto:  Kaliske

Frankfurt. Die Nachwuchs-Leichtathleten des TSV Frankenberg haben bei einem Einladungswettkampf des Hessischen Leichtathletik-Verbands in den Disziplinen Diskus und Hammer überzeugt und drei Bestleistungen sowie zwei Kreisrekorde erzielt.

Die beiden Kadertrainer Regine Isele (Frankfurt) und Michael Kollmar (Frankenberg) sichteten eine Woche vor den Hessischen Meisterschaften hoffnungsvolle Nachwuchsathleten aus dem Schülerbereich, die bei Hessischen Winterwurfmeisterschaften altersbedingt noch nicht startberechtigt sind. Mit Eva Kramer, Julia Dengler und Isabel Cramer waren gleich drei Frankenberger geladen.

Gemeinsam waren die beiden Trainer mit ihren Trainingsgruppen in der Vorwoche im Leistungszentrum Rabenberg in Sachsen im Trainingslager. Nun absolvierten sie einen ersten Leistungstest.

Im Diskuswurf überzeugte Eva Kramer (W 15) gleich mit einer neuen Bestleistung von 28,36 Metern. Isabel Cramer, ein Jahr jünger, steigerte ihre eigene Bestleistung noch deutlicher und hatte 27,04 Meter zu Buche stehen. Beide Ergebnisse sollten einen vorderen Platz in der Hessischen Bestenliste 2015 bedeuten.

Im Hammerwurf starteten Eva Kramer sowie Julia Dengler, beide versuchten sich erstmals mit zwei Drehungen im Wettkampf. Eva Kramer erzielte hervorragende 32,38 Meter. Julia Dengler kam mit den zwei Drehungen noch nicht so gut zurecht und ging nach dem dritten Versuch zurück auf eine Drehung.

Dort zeigte sie aber eine überzeugende Leistung und erzielte 25,42 Meter, ebenfalls eine starke Einstiegsleistung in die Saison. Trotz Kreisrekord war die ehrgeizige Sportlerin damit nicht ganz zufrieden, da ihr Wurfgerät im Training bereits deutlich weiter geflogen ist. (nh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.