Leichtathletik: Fürstenwalderinnen bei Mehrkampfmeisterschaften erfolgreich

Kreistitel für Jakob und Roß

Kreismeisterin: Theresa Roß gewann den Vierkampf der W10 bei den Kasseler Kreismeisterschaften vor allem Dank eines schnellen 50-Meter-Sprints. Foto: Humme

Kassel Bei den Mehrkampfmeisterschaften des Kreises Kassel zeigten sich die für den SSC Vellmar startenden Fürstenwalder Leichtathletinnen Janina Jakob und Theresa Roß einmal mehr in bestechender Form.

Jakob holte den Titel im Vierkampf der weiblichen Jugend W12 mit mehr als 100 Punkten Vorsprung auf Linnea Hinz (LAV Kassel). Sie sammelte 1767 Punkte und schob sich damit auf Rang vier der Landesbestenliste der W12. Jakob erzielte in allen Disziplinen die Tagesbestleistungen ihrer Altersklasse und überzeugte vor allem im Weitsprung mit 4,73 Metern und im 75-Meter-Sprint in 10,58 Sekunden.

In der W10 lieferte sich Roß einen spannenden Kampf mit Annika Brede. Roß war durch Schmerzen im Sprungfuß etwas gehandicapt, setzte sich aber am Ende mit 1226 zu 1202 Punkten knapp durch.

Während die Sprungdisziplinen durch das Handicap nicht so gut liefen glänzte sie mit der schnellsten 50-Meter-Zeit von 8,64 Sekunden und dem zweitbesten Ballweitwurfergebnis von 25,5 Metern.

Ebenfalls im Auestadion ausgetragen wurden die Nordhessischen Mehrkampfmeisterschaften der älteren Jugendklassen und der Aktiven.

Im Vierkampf der weiblichen Jugend U18 belegte Lea-Marie Reiß (LGR/SV Trendelburg) mit 1584 Punkten den fünften Rang. Sie hatte ihre besten Szenen im Hochsprung mit 1,32 Metern auf Rang drei der Disziplinwertung.

Die ebenfalls noch der U18 angehörende Eva Nies (TSG Hofgeismar) startete im Fünfkampf der Frauen und schaffte es als Siebte mit 2274 Punkten in die Urkundenränge. 2:49,32 Minuten im 800-Meter-Lauf und 1,44 Meter im Hochsprung sind aus ihren Leistungen hervorzuheben. (zah)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.