Teilnehmerrekord bei der 38. Auflage 

Laufcup in Bottendorf: Micha Thomas feiert vierten Sieg in Folge

+
Verbesserte sich um 26 Sekunden: Micha Thomas.

Bottendorf - Bei kühlen Temperaturen um die sechs Grad lockte die 38. Auflage des Bottendorfer Volkslaufs am Samstag 231 Läufer an den Start, die für einen neuen Teilnehmerrekord des örtlichen TSV sorgten.

Über 10,7 Kilometer feierte Micha Thomas von der LG Eder in 35:55,1 Minuten seinen vierten Sieg in Folge.

Bei den Frauen triumphierte erneut seine LGE-Kollegin Kerstin Debus in 49:33,5 Minuten. Große Teilnehmerfelder wurden in den jüngeren Schülerklassen registriert. Die LG Eder schickte insgesamt 45 Läufer auf die Strecken und feierte dabei 13 Klassensiege.

Unter der Regie von Patrick Nolte hatte der TSV Bottendorf in Zusammenarbeit mit allen Abteilungen wieder einmal für eine gute Organisation gesorgt.

10,7 Kilometer

Insgesamt 51 Teilnehmer wurden vom Starter Hans-Jürgen Kornemann auf die anspruchsvolle Strecke über 10,7 Kilometer geschickt. Die Strecke bewältigte der 35-jährige Micha Thomas (LG Eder), derzeit schnellster Waldeck-Frankenberger Langstreckenläufer, nach 35:55,1 Minuten. Damit war er 23 Sekunden schneller als im Vorjahr. Zweiter wurde sein zwölf Jahre jüngerer LGE-Kollege und M20-Sieger Jonas Simon (36:53,2 Minuten). Lars Siegmund (SV Blau-Gelb Marburg, M 40) folgte nach 38:38,4 Minuten. In der M 70 lief Gerhard Knoche (TSV Goddelsheim) ein starkes Rennen - nach 54:08,1 Minuten war er im Ziel.

Bei den Frauen siegte Kerstin Debus (LG Eder, W 45) in 49:33,5 Minuten vor W30-Läuferin Vanessa Isaak (Laufen gegen Krebs Frankenberg, 50:19). Dritte wurde Anita Herrmann (TSV Weeze). Für die 58-Jährige zeigten die Uhren 50:33,8 Minuten an.

5 Kilometer

Nach Altenlotheim und Vöhl feierte der 17-jährige Noah Lukes (LG Eder) über die Kurzstrecke am Samstag seinen dritten Sieg der diesjährigen Laufcupsaison. Der 33 Jahre ältere M50-Sieger Marcus Mattner (LG Eder) folgte aber nur 36 Sekunden später (16:34,3) und Thomas Hasenauer (LG Eder, M 45) in 17:13,6 Minuten. Dietmar Zapf (TV Bergheim, M 70, 21:46,7), Manfred Zoske (LC Bad Arolsen, M 75, 23:23,4) und Walter Müller, LG Eder, M 80, 29:40,4) sorgten in den älteren Jahrgängen für gute Zeiten.

Bei den Frauen siegte die 13-jährige Charlotte Look (TV Wetter, 20:15,9) vor Anabel Wilke (SC Usseln, 20:48,4) und Denise Homrighausen (VfL Bad Berleburg, 21:54,7). Achtbar die Leistung der inzwischen 68-jährigen Gisela Zapf (TV Bergheim, 26:53,2).

Schülerläufe

Nicht nur zahlenmäßig, sondern auch leistungsmäßig gut besetzt waren die Schülerläufe. Über 1,2 Kilometer der U 12 (M/W 10/11) lief der elfjährige Paul Ziemer (LG Eder) in 4:57 Minuten die schnellste Zeit. Die elfjährige Mia Eisenmann (TSV Vöhl) siegte in 5:16,9 Minuten. Beim Lauf über zwei Sportplatzrunden (600 Meter) lieferten sich die beiden neunjährigen Filiz Nolte (TSV Frankenberg) und Sönke Behle (TSV Korbach) ein überaus spannendes Laufduell, dass der Korbacher knapp für sich entschied. Filiz gewann die W9 in 1:48,6 Minuten, Sönke die M9 in 1:48,0 Minuten.

Auch die 51 Bambiniläufer waren mit großer Begeisterung am Start. Carlotta Röhle (TSV Frankenberg) lief bei den Mädchen in 57 Sekunden die schnellste Zeit, Finn Salzmann (TSV Rosenthal) in 53,2 Sekunden bei den Jungen.

Von Werner Hoffmann 

Ergebnisse:

www.tsv-bottendorf.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.