Ausrichter wollen Anreiz und Motivation zum Wettkampfsport geben

Laufen geht auch virtuell! Der Südniedersachsencup findet jetzt online statt

+
Wegen Corona fanden in dieser Saison bisher keine Läufe des Südniedersachsencups statt - hier ein Archivbild vom Northeimer Stadtlauf 2019. Nun gibt es die Möglichkeit, sich virtuell mit der Konkurrenz zu messen. 

Northeim - Der Südniedersachsencup ist in der Laufsportszene seit Jahren eine feste Größe. Von März bis November reihen sich normalerweise über 20 Veranstaltungen aneinander, bei denen Ausdauersportler Punkte für die Cup-Wertung sammeln können. In Zeiten von Corona sind nun allerdings bereits etliche Events abgesagt worden - weitere werden folgen. Doch damit wollten sich einige Ausrichter um den Göttinger Kevin Eichardt nicht einfach so abfinden. Sie riefen kurzerhand den virtuellen Südniedersachsencup ins Leben und trafen damit den Nerv von vielen Sportlern. Wir erklären, was es damit auf sich hat.

Was ist der virtuelle Südniedersachsencup?

Der v-SNC ist ein vom „richtigen“ Südniedersachsencup inspirierter Individual-Laufwettbewerb. Unabhängig von der bisherigen Saison soll der v-SNC Ideen und zusätzliche Laufmotivation bringen. Er soll außerdem die Möglichkeit geben, abseits der aktuellen Veranstaltungsbeschränkungen einen kleinen Wettkampf mit Ziel zu bestreiten.

Wird der virtuelle Cup angerechnet?

Der v-SNC ist ein eigenständiger Ableger des großen Südniedersachsencups. Die virtuelle Wertung stellt eine Sonderwertung dar und ist nicht anrechenbar auf möglicherweise noch ausstehende Veranstaltungen im Südniedersachsencup.

Was für Läufe sind bisher beim virtuellen Cup dabei?

Vom 3. bis zum 10. Mai wurde „im Geiste vonDransfeld“ gelaufen, wie es auf der Internetseite heißt. Dort sollte planmäßig der Hasenmelker-Lauf steigen. Weiter geht es vom 11. bis zum 17. Mai im Geiste von Varlosen (Volks- und Crosslauf), wo normalerweise der Südniedersachsencup beginnt. Vom 18. bis zum 24. Mai steht das Laufen im Geiste von Dassel (Sollinglauf) auf dem Plan, sowie vom 25. bis zum 29. Mai im Geiste von Göttingen (Frühjahrslauf). Weitere Veranstaltungen sollen folgen.

Wer kann mitmachen?

Jeder, der Spaß am Laufen hat - unabhängig von Alter, Trainingsstand oder Erfahrung. Dafür nötig ist lediglich eine Anmeldung unter der Adresse www.v-snc.de.

Wann kann man mitmachen?

Wie der große SNC besteht auch der virtuelle Ableger aus mehreren Events. Ein Lauf erstreckt sich immer von einem festgelegten Startpunkt bis zu einem festgelegten Ende (meistens Sonntag, 19 Uhr). In dieser Zeit müssen alle Läufer ihre Strecke absolviert und einen Beleg dafür auf der Plattform hochgeladen haben.

Wie funktioniert das Hochladen?

Jeder angemeldete Teilnehmer erhält vor Beginn eines Veranstaltungszeitraums einen Link mit der Frage, ob er teilnehmen will und auf welcher Strecke. Hierzu werden pro Zeitraum mindestens zwei Strecken (meist fünf und zehn Kilometer) angeboten. Die Teilnahme kann im gesamten Zeitraum bis zum Zieltag um 16 Uhr angekündigt werden. Es kann auch mehr als eine Strecke gelaufen werden. Im Anschluss an seine Teilnahmeerklärung erhält der Läufer eine E-Mail mit seiner Startnummer (optional) und der individuellen Hochlademöglichkeit. Hier tragen die Läufer später die Zeit ein und laden zusätzlich ein Foto/Screenshot der gelaufenen Zeit oder einen anderen glaubwürdigen Nachweis der erbrachten Leistung mit hoch. Die weit verbreiteten Lauf-Apps auf den Handys haben eine solche Funktion in der Regel unter der Option „Teilen“.

Wie erfolgt die Wertung?

Für jede der angebotenen Laufkategorien gibt es eine individuelle Wertung nach Altersklassen und Geschlecht. Die Punktevergabe ist dabei analog zum großen SNC (1. Platz: 25 Punkte; 2. Platz: 23 Punkte; 3. Platz: 21 Punkte; 4. Platz: 20 Punkte, 5./19; usw.). Für jede Teilnahme mit einer Platzierung über Rang 21 gibt es drei Punkte. Pro Veranstaltungszeitraum wird bei Mehranmeldungen nur der beste Platz des Wochenendes gezählt. Sollte der v-SNC am Ende mehr als zehn Veranstaltungen umfassen, gibt es Streichergebnisse. Dann werden nur die zehn besten Läufe gewertet. Die Ergebnisse sind unter www.v-snc.de einsehbar.

Was kostet die Teilnahme?

Nichts, die Teilnahme ist kostenfrei. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.