Carilus deklassiert Konkurrenz bei Teamcup

LAV-Athleten holen Mannschaftspokal

Ließ ihre Konkurrentinnen stehen: Laury Carilus. Foto: zct

Bielefeld. Der LAV Kassel hat den Teamcup der Leichtathleten des SV Brackwede in der Seidensticker-Halle in Bielefeld gewonnen.

Mit 124 Punkten setzten sich die jungen Athleten gegen die LG Münster (121) und DJK Werl (98) durch. Elfter wurde der FSK Lohfelden (48) und 16. die LG Kaufungen (16). Zwei Dutzend Einzel-Siege gingen an den LAV.

In 10,04 Sekunden glitt Marten Eckhardt am elegantesten über 60 Meter Hürden der M 15 und landete mit 5,18 m auch den weitesten Flug in die Weitsprunggrube. Bereits im ersten Versuch wuchtete Jonathan Pflüger die Vier-Kilo-Kugel der M 14 auf 10,26 m. Im Hochsprung der M 13 übertraf Noah Rinder mit 1,54 m seine Körpergröße um sechs Zentimeter. Simon Jochum setzte sich in 10,40 Sekunden an die Spitze über 60 Meter Hürden der M 12. Im Kugelstoßen dieser Altersklasse erreichte Moritz Raschbichler 8,08 m. Mit 1,36 m im Hochsprung der M 11 war Christoph Ehmer deutlich voraus. Unter vier Siegen von Rafael Lubach in der M 10 ragen 7,94 Sekunden über 50 Meter sowie 2:40,44 Minuten über 800 Meter heraus.

In 8,14 Sekunden deklassierte Laury Carilus die Konkurrenz über 60 Meter der W 14 und hätte mit dieser Zeit bei der Landes-Meisterschaft in Kalbach locker den Titel gewonnen. 9,66 Sekunden über 60 Meter Hürden zählen ebenfalls zur hessischen Elite. Antonia Bagaric und Merle Hinz feierten im Hochsprung der W 15 einen Doppelsieg. Beide überquerten 1,52 m. Im Kugelstoßen ragen die Siege von Julia Müller (W 15: 9,11 m) sowie von Kerstin Beuermann (W 14: 8,68 m) heraus. Über 800 Meter imponierte Elena Pflüger (LG Kaufungen) in 2:40,09 Minuten.

Weitere Sieger: M 14: Hoch: Niemeier (LAV) 1,48 m. M 13: Kugel: Scholz (FSK Lohfelden) 6,39 m. W 15: Weit: Thiele (LAV) 4,43 m. W 13: Kugel: Walbeck (LAV) 7,91 m. W 12: 60 m: Lilly Müller (LAV) 8,89 s; 800 m: Lyne Carilus (LAV) 2:51,47.W 10: 50 m: Möller (LAV) 8,05 s. (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.