Nordhessische Meisterschaften: Auch LAV-Talente in guter Verfassung

LAV-Staffel das Prunkstück

Verbesserte den nordhessischen Rekord: Die Staffel des LAV Kassel mit (von links) Lea Willenweber, Maike Schuster, Lilly Müller und Lyne Carilus. Foto: zct

Bad Sooden-Allendorf. Die 4 x 75-Meter-Staffel des LAV Kassel war das Prunkstück der heimischen Leichtathleten bei der Nordhessischen Jugend-Meisterschaft U 14 im Eilse-Stadion in Bad Sooden-Allendorf. In 38,98 Sekunden verbesserten Lea Willenweber, Lyne Carilus, Lilly Müller und Maike Schuster den nordhessischen Rekord der LG Alheimer um vier Zehntelsekunden und sind mit dieser Zeit aktuell Zweite im DLV.

Sämtliche Siege im Jahrgang 2003 der Mädchen gingen in den Kreis Kassel. Lilly Müller erzielte die überragenden Einzelleistungen. In 9,85 Sekunden über 75 Meter schob sich die Kaufungerin unter die Top Zehn auf Bundesebene und bestätigte in 10,18 Sekunden über 60 Meter Hürden ihre zweite Position in Hessen. Mit 1,52 m bewies Maike Schuster Talent im Hochsprung, und im Weitsprung fehlte Lea Willenweber (4,99 m) lediglich ein Zentimeter an der Fünf-Meter-Marke. Der Sieg von Alisa Rudolph (LG Kaufungen, 2:41,28 Min.) über 800 Meter trägt die Handschrift von Trainer Reiner Gutschank.

Janina Jakob (SSC Vellmar) war das erfolgreichste Mädchen in der W 12. Die vielseitige Schülerin aus Fürstenwald ist als Erste mit 4,80 m im Weitsprung jetzt Neunte im DLV und zählt auch über 75 Meter (2. in 10,46 s) sowie 60 Meter Hürden (1. in 10,64 s) zu den besten 20 auf Bundesebene.

Drei Siege erkämpften die Jungen. Mehr als 17 Sekunden betrug der Vorsprung von Nick Fröhlich (GSV Eintracht Baunatal, 2:26,94) über 800 Meter der M 13. Über 60 Meter Hürden landeten Simon Jochum (10,24 s) und Leon Göpper (10,70 s) einen Doppelsieg für den LAV. Hochspringer Lukas Kroll (SSC/1,40 m) kam in der M 12 als einziger Junge zu Titelehren. (zct)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.