Leck und Bremmer gewinnen in Marienhagen

Schnell unterwegs: Andrea Beranek siegte über die 3,5 Kilometer.

Marienhagen. Der Laufcup Waldeck-Frankenberg 2015 ist beendet: In Marienhagen fand am Tag der Einheit der letzte Wertungslauf dieser Saison statt. Michael Leck (LT Wolfhagen) und Bianca Bremmer (Lauftreff Frankenberg) setzten sich über die 21,1 Kilometer durch, Heike Weiss (Frankenberg) und Torsten Bannier (Bad Wildungen) über die zehn Kilometer.

Schnellste über die 3,5 Kilometer waren Thorsten Kramer (TSV Krofdorf-Gleiberg) und Andrea Beranek (TV Marienhagen). Die Siegerehrung der Laufcup-Wertung richtet der TV Lelbach am 5. Dezember aus. Zuvor gibt es vielleicht in Sachen Laufcup noch eine Zugabe: Die Verantwortlichen denken darüber nach, den ausgefallenen Altstadtlauf in Korbach als Bahnlauf nachzuholen.

Einen klaren Sieg beim Halbmarathon verbuchte Michael Leck (LT Wolfhagen) für sich. Er gewann in 1:26:13,12 Stunden mit mehr als vier Minuten Vorsprung vor Clemens Blaschke (Laufteam Edertal) nach 1:30:52,01 Stunden und Olaf Hassner (Marienhagen, 1:31:09,48 Stunden).

Bianca Bremmer vom Lauftreff Frankenberg gewann bei den Frauen. Ihre Zeit: 1:51:43,37 Stunden. Als Gesamtzweite lief Silvia Messerli ins Ziel (TSV Schmillinghausen), gefolgt von Susanne Lindenberg (Lokomotive Korbach). (fs)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.