Leichtathletinnen

Goethe-Gymnasium triumphiert erneut im Regionentscheid

+
Erfolgreiche Goethe-Schülerinnen: Hannah Schlundt (oben, von links), Lilly Müller, Linnea Hinz, Aischa Zabirova, Luisa Kollenbach, Alessia Möller und Svea Hellemann sowie (unten) Vanessa Engler, Mia Becker und Mia Schneider.

Bad Sooden-Allendorf. Die Erfolge des Goethe-Gymnasiums im Schulsport-Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ halten an.

Mit 6765 Punkten gewannen die Mädchen in Bad Sooden-Allendorf den Regionalentscheid der Wettkampfklasse III (weibliche Jugend U 16) und siegten mit einem deutlichen Vorsprung vor der Alten Landesschule Korbach (6428) und der Freiherr-vom-Stein-Schule Fulda (6254).

Den vierten Rang erkämpfte die Offene Schule Waldau aus Kassel mit 5167 Zähler. Über 75 Meter ging zunächst einmal die Alte Landesschule Korbach in Führung. Doch bereits in der zweiten Übung wendete sich das Blatt. Durch starke Leistungen von Siebenkämpferin Lilly Müller im Kugelstoßen (3 kg: 10,16 m) sowie im Weitsprung (5,25 m) übernahmen die jungen Sportlerinnen aus Kassel die Führung und gaben diese nicht mehr ab.

Mia Becker in 2:34,07 Minuten über 800 Meter sowie die Hochspringerinnen Alessia Möller (1,50 m) und Linnea Hinz (1,46 m) boten ebenfalls überdurchschnittliche Leistungen im Siegerteam. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.