Leichtathletik

Luis Andre holt seinen sechsten Titel bei Hessischen Meisterschaften

+
Luis Andre

Stadtallendorf - Mit Gold und Silber glänzten die Nachwuchs-Athleten des Schwalm-Eder-Kreises bei der Hessischen Meisterschaft der Jugend U 20 und U 16 in der Herrenwaldhalle in Stadtallendorf.

Unter 39 Starterinnen erreichte Vivian Groppe (MT) das Finale über 60 Meter der W 15 und sprintete hier hinter Favoritin Carolin Schlung (BSA) in 7,90 Sekunden zur Vize-Meisterschaft. Tags darauf gewann die Gesamt-Schülerin aus Beiseförth über 300 Meter mit einer Steigerung ihrer Bestzeit von Dortmund um eineinhalb Sekunden auf 42,98 ihrem ersten HLV-Meisterwimpel.

Da stand Josephine Otto (Bad Zwesten/LAV) nicht nach und stürmte in 7,88 Sekunden im Finale über 60 Meter der W 14 ebenfalls auf den Silberrang. Dieses ist die drittschnellste Zeit dieses Winters im DLV. Als jeweilige Fünfte stand Linnea Hinz (Guxhagen/LAV) in den Endläufen über 60 Meter (8,15 s) sowie über 60 Meter Hürden (9,56 s) der W 15.

Groß raus kam Ilena Freitas (ESV Jahn Treysa) als Zweite über 800 Meter der W 14. Mit einer klugen Renneinteilung steigerte die Schülerin aus Wasenberg den zehn Jahre alten W 13-Kreis-Rekord von Karolin Siebert von 2:26,74 auf 2:24,99 Minuten. Der Silberrang von Josephine Otto mit 5,27 m im Weitsprung der W 15 sowie der neunte Platz von Alicia Jara Stehl (TSV Gilserberg) mit 1,48 m im Hochsprung der W 15 waren die besten Platzierungen in den Sprüngen.

Bei den Schülern glänzten die Kugelstoßer. Während Felix Geißel (Gudensberg/GSV Eintracht Baunatal) als Zweiter der M 15 mit 13,64 m (4 kg) seinen ersten Medaillenrang auf Landesebene feierte, war es für Luis Andre (MT) mit 13,30 m in der M 14 bereits der sechste Titel. Von vier Top-Zehn-Platzierungen von Marcel Al-Batat (TSV Remsfeld) ragt der vierte Platz mit 1,50 m im Hochsprung heraus.

Dicht dran am Coup war Yannick Schleider (MT) im Dreisprung der U 20. Trotz 12,63 m wurde er noch von Julius Gerke (TSV Twiste/12,70 m) abgefangen. SEinen Kreismeistertitel bestätigte Anton Umbach (ESV) als Vierter über 200 Meter in 23,62 Sekunden. Luca Kunkel (Morschen/BSA) erreichte die Endkämpfe im Weitsprung (7. mit 6,56 m) sowie im Kugelstoßen (6. mit 11,50 m).

Der dritte Rang von Merle Hinz (Guxhagen/LAV) mit 10,75 im Kugelstoßen (4 kg) war das beste Resultat in der weiblichen U 20. 5,21 m reichten im Weitsprung zum achten Platz. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.