Leichtathletik

Nele Schmoll knackt Rekordmarke beim Melsunger Hallen-Meeting

+
Setzte eine neue Bestleistung beim Melsunger Hallensportfest: Die vielseitige Athletin Nele Schmoll (MT). 

Der Meeting-Rekord von Nele Schmoll (MT) stand im Blickpunkt des 12. Dr. Friedrich-Stracke-Hallensportfests der MT in der Stadtsporthalle in Melsungen.

Nach 5,02 m im Weitsprung steigerte sich die Athletin im Kugelstoßen auf 10,53 m (3 kg) und sprintete die 50 Meter in 7,17 Sekunden. Damit verbesserte die 16-Jährige die Bestmarke von Katharina Wagner (1379) auf 1547 Punkte und gewann vor Melina Steklow (TV Friedrichstein/1294) den Dreikampf der weiblichen Jugend U 18. Mit 1343 Zähler wiederholte Nele Grenzebach (MT) ihren Vorjahressieg bei den Frauen.

Yannick Schleider (MT/1604) erzielte die höchste Punktzahl in den Männer- und Jugend-Dreikämpfen. In 6,59 Sekunden sprintete der 18-Jährige die schnellste Tageszeit über 50 Meter und steigerte im Weitsprung seine Freiluft-Bestleistung um 18 Zentimeter auf 6,31 m. Im Kugelstoßen (6 kg: 9,18 m) gibt es Nachholbedarf. 1430 Punkte reichten Laurin Pöppe (MT) zum Sieg im Männer-Feld. Bestens gerüstet für die Hessische Senioren-Meisterschaft in der Herrenwaldhalle in Stadtallendorf zeigten sich Jutta Pfannkuche (MT/W 60/1552), Bernd Gabel (MT/M 60/1639) und Basilius Balschalarski (TuSpo Borken/M 70/1817).

Nicht nur der starke Arm im Kugelstoßen (4 kg: 15,61 m), sondern auch seine Leistungen über die 50 Meter (7,72 s) und im Weitsprung (4,52 m)brachte Luis Andre (MT) auf die Siegerstraße der M 14. Mit 1045 Punkten in der M 12 tritt Jakob Schmidt-Weigand (TSV Gilserberg) in die Fußstapfen seines Vaters Christian, der in seiner Jugend als Mehrkämpfer aktiv war.

Anne Kellner (TSV Altmorschen) ist die Überraschung bei den Schülerinnen. 1209 Punkte sind der Bestwert unter sechs Starterinnen (W 15). 131 Zähler Vorsprung arbeitete Lilly-Katharina Siebert (TSV Spangenberg/1192) in der W 13 vor Alessia Oglialoro (MT/1061) heraus. Bei den Jüngsten ragen die MT-Talente Jean Heilmann (M 10/763) und Mia Barth (W 11/823) heraus.(zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.