Sprinter-Meeting: Nico Skerra Schnellster über die 200 Meter - Celine Müller stark

Lorenz Funck zieht allen davon

Setzte sich früh vom Feld ab: 1500m-Kreismeister Lorenz Funck. Foto: Schattner

MELSUNGEN. Lorenz Funck (MT) hat die im Rahmen des Sprinter-Meetings der Leichtathleten der MT ausgeschriebene Kreis-Meisterschaft über 1500 Meter der Männer gewonnen. Frühzeitig löste sich der 20-Jährige von der Konkurrenz und war in keiner Phase des Rennens gefährdet. Mit U 20-Sieger Aaron Werkmeister (MT/4:41,26) sowie mit Moritz Knaust (MT/4:43,30) und M 30-Senior Andre Lange (SC Neukirchen/4:44,59) blieben weiterte Athleten unter fünf Minuten. Die schnellste Zeit des Abends erzielte der Fritzlarer Martin Herbold (GW Kassel).

Mit 1211 Zähler erzielte Nico Skerra (SC Steinatal/HJU 20) die höchste Punktzahl im Sprinter-Zweikampf (100 und 200 Meter). Dabei ragten die 24,09 Sekunden über 200m heraus. Anton Umbach (ESV Jahn Treysa/MJU 18) sprintete über 100m die schnellste Zeit der Veranstaltung. In 11,96 unterbot der Theodor-Heuss-Schüler aus Mosheim die Zeit von Skerra um eine Hundertstelsekunde. In 13,42 Sek. hatte Celine Müller (ESV/ WJU 18) über 100m die schnellsten Beine der Frauen und der weiblichen Jugend. Ihr waren Nele Grenzebach (MT/13,51 s) als Beste der Frauen sowie W 14-Siegerin Franka Scheuer (TSV Remsfeld) in 13,56 dicht auf den Fersen.

Leonas Adam (ESV) beeindruckte über 100 Meter der M 15 mit einer Steigerung auf 12,08 Sekunden. Über 75m der U 14 zählen Jermaine Kothe (MT/M 13: 10,36 s) und Niclas Dittmar (MT/M 12: 10,77 s) ebenso zu den perspektivreichen Talenten wie Vivian Groppe (MT/W 13: 10,58 s) und Josephine Otto (TuSpo Borken/W 12: 10,56 s).

Ergebnisse

KM 1500 m: Lorenz Funck (MT) 4:19,89 Min., Aaron Werkmeister (MT) 4:41,26 (1. MJU 20), Moritz Knaust (MT) 4:43,30 (2. M 20), Andre Lange (SCN) 4:44,59 (1. M 30), Marcel Krug (TB) 5:13,93 (2. M 30), Ali Kisacik (MT) 5:14,76 (3. M 20), Yannick Schleider (MT) 5:20,03 (1. MJU 18), Uwe Holzapfel (MT) 5:52,76 (1. M 50).

Sieger im Sprinter-Zweikampf: Männer: Tobias Stang (MT) 1123 Punkte (12,42s/25,07s). Frauen: Nele Grenzebach (MT) 977 (13,51s/27,89s). MJU 20: Nico Skerra (SCS) 1211 (11,97s/24,09s). MJU 18: Anton Umbach (ESV) 1190 (11,96s/24,58s). WJU 20: Jule Junghans (MT) 885 (14,10s/29,25s). WJU 18: Franziska Ebert (MT) 936 (13,91s/28,17s). M 13: Jermaine Kothe (MT) 922. M 12: Niclas Dittmar (MT) 823. M 11: Marcel Al-Batat (RE) 764. M 10: Ben Allendorf (RE) 527. W 15: Jana Fernandez (RE) 953. (14,04s/14,00s). W 14: Franka Scheuer (RE) 1007. (13,56s/13,79s). W 13: Vivian Groppe (MT) 915. W 12: Josephine Otto (TB) 939. W 11: Aliya Fenner (ESV) 856. W 10: Lena Augustin (JG) 706. (zct) Foto: zct/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.