Lea Ludwig schafft Norm für zwei Distanzen

Wehlheiden. In ausgezeichneter Form präsentierte sich Lea Ludwig vom TV Hessisch Lichtenau bei der Bahneröffnung in Wehlheiden. Bei strahlendem Sonnenschein ging sie bei der weiblichen Jugend über 800 Meter an den Start und schaffte mit der Zeit von 2:30,35 Minuten die Norm über 300 Meter und über 800 Meter für die hessischen Meisterschaften.

Bei der männlichen Jugend startete ihr Vereinskamerad Louis Hartwig und war mit seiner erreichten Zeit von 2:25,88 Minuten der schnellste TV- Läufer. Da im Rahmen der Veranstaltung gleichzeitig die Kasseler Kreismeisterschaften ausgetragen wurden, wurden die insgesamt neun Lichtenauer Läufer nicht platziert. Für die TV-Athleten war das Ziel sich für die Staffel zu präsentieren und ein Gefühl für die neue Distanz zu bekommen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.