Mit elf Medaillen auf Heimreise - Starkes LG-Eder-Trio

Mit zweieinhalb Minuten Vorsprung zu Gold: das Trio der LG Eder mit (von links) Nils Milde, Olaf Wickenhöfer und Sven Schröder.

Marburg. Tolle Ausbeute: Mit vier Gold-, drei Silber- und vier Bronzemedaillen sind die Waldeck-Frankenberger Langstreckler von den Hessischen Meisterschaften im Straßenlauf über zehn Kilometer aus Marburg zurück gekehrt.

Der Schnellste von ihnen beim Lauf der U 20, Männer und Altersklassen M 30 bis 45 war Olaf Wickenhöfer von der LG Eder. Als M 40-Zweiter legte er in 34:51 Minuten den Grundstein zum Teamerfolg in der M 40/45. Mittelstreckler Nils Milde lief auf der für ihn sehr langen Distanz ein taktisch gutes Rennen und erreichte nach 35:49 Minuten das Ziel. Sven Schröder musste seinem Anfangstempo etwas Tribut zollen, aber als M 45-Fünfter stellte er in 36:23 Minuten eine neue persönliche Bestmarke auf. Damit war der Mannschaftserfolg der LG Eder in 1:47:03 Stunden perfekt. Der Vorsprung auf die LAG Wesertal betrug immerhin zweieinhalb Minuten.

In diesem Rennen trumpfte mit dem 26-jährigen Mittelstreckler André Bienhaus ein weiterer LGE-Läufer auf: In 35:08 Minuten hatte er seine persönliche Bestzeit vom Osterlauf in Paderborn um 30 Sekunden verbessert. In der Gesamtwertung Männer und M 30 bis 45 belegte dann die LG Eder mit Wickenhöfer, Bienhaus und Milde überraschen den Silberrang.

Thorsten Vackiner vom SV Dodenhausen siegte in der M 30 in 36:08 Minuten. Dieselbe Zeit wurde auch für Mike Schwarz, den Fünften der AK 35, gestoppt. Als dann Normen Stiebig (6. M 35) das Ziel nach 37:01 Minuten passierte, war der erneute Mannschaftssieg des Kellerwaldvereins in 1:49:17 Minuten perfekt. In der Gesamtwertung wurde das Trio als Vierter notiert. (zma)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.