31. Auflage

Melderekord beim Göttinger Frühjahrs-Volkslauf wackelt erheblich

+
Ab 9 Uhr geht’s los: Der Frühjahrs-Volkslauf wird immer beliebter, bei sieben Wertungen kämpfen Läuferinnen und Läufer um Sieg und Platzierungen.

Göttingen. 150 freiwillige Helfer sorgen dafür, dass der inzwischen schon traditionelle Frühjahrs-Volkslauf am kommenden Sonntag reibungslos über die Bühne gehen kann.

Bereits zum 31. Mal ist die Betriebssportgemeinschaft der Sparkasse Göttingen (BSG) Ausrichter dieses überaus beliebten Volkslaufes für Jung und Alt.

Inzwischen haben sich schon 3133 Läuferinnen und Läufer angemeldet (Stand Mittwochnachmittag). Im vergangenen Jahr hatte es mit 3800 Läufern ein Rekord-Meldeergebnis gegeben. Der Veranstalter rechnet damit, dass diese Bestmarke in diesem Jahr übertroffen wird. „Wir sind begeistert von den zahlreichen Anmeldungen. Von Tag zu Tag freuen wir uns mehr, dass in Göttingen wieder die Laufschuhe geschnürt werden“, sagt der BSG-Vorsitzende Steffen Tiedtke.

Zum zweiten Mal Staffellauf

Neben den klassischen Strecken über fünf und zehn Kilometer und dem Schülerlauf über zwei Kilometer hatte m vergangenen Jahr der Veranstalter eine 5 x 2 Kilometer-Staffel mit ins Programm aufgenommen. Diese Staffeln für Firmen und Schüler erfreute sich einer derartigen Beliebtheit, dass sie auch am Sonntag wieder im Programm ist. Dabei haben sich inzwischen über 32 Staffeln gemeldet, das sind doppelt so viele wie bei der 30. Auflage im letzten Jahr.

Um 11.45 Uhr gehen dann die Ausdauerläufer auf die Halbmarathon-Strecke, die vom Jahn-Sportpark zweimal nach Rosdorf führt. Traditionell aber beginnen die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen über zwei Kilometer bereits um neun Uhr im Jahnstadion. Um zwölf Uhr werden die Läufer auf die 10 km-Strecke und nur 15 Minuten später die Läufer auf die 5 km-Strecke geschickt. Moderiert wird der Lauftag von Jan Fitschen, dem ehemaligen Europameister über zehn Kilometer.

Anmeldungen sind auch noch kurzfristig möglich. So können Kurzentschlossene noch am Sonnabend im Jahnstadion zwischen 14 und 16 Uhr nachmelden und am Tag der Veranstaltung bis 30 Minuten vor Beginn des ersten Laufes, also um 8.30 Uhr bei der Rennleitung nachmelden. Wer seine Startunterlagen bereits vorher erhalten möchte, kann diese heute und morgen zwischen 12 und 18 Uhr im s-spot der Sparkasse Göttingen am Robert-Gernardt-Platz 1-3 abholen. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.