Wolfhagerin holt Bronzemedaille

Meyer 17,97 Meter mit dem Hammer

Kassel. Lara Meyer schuf bei den Nordhessischen Winterwurfmeisterschaften in Kassel die Überraschung aus Sicht des VfL Wolfhagen mit dem Gewinn der Bronzemedaille im Hammerwerfen der weiblichen Jugend W14.

Weiershäuser Vierte

In einer stabilen Serie, in der sie drei Mal die 17 Meter übertraf landete der drei Kilogramm schwere Hammer im besten Versuch bei 17,97 Metern. Den vierten Rang belegte Vereinskameradin Celina Weiershäuser mit 16,24 Metern.

16,78 Meter mit dem Speer

Weiershäuser erreichte noch zwei weitere Top-Acht-Platzierungen. Mit dem Speer wurde sie Fünfte (16,78 Meter) und mit dem Diskus Siebte mit 16,47 Metern vor Meyer, die 15,06 Meter warf. (zah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.