Micha Thomas gewinnt den Twistesee-Adventsmarathon

Siegerinterview: Micha Thomas (rechts) gewann beim Twistesee-Adventsmarathon souverän in 2:49:56 Stunden. Organisationschef Hans-Joachim Wierschula interviewt ihn im Ziel. Foto: zma

Bad Arolsen. Micha Thomas heißt der Sieger des Twistesee-Adventsmarathons. Der 31-Jährige von der LG Eder gewann am Samstag souverän in 2:49,56 Stunden. Bei den Frauen siegte Antje Krause (USC Marburg) in 3:29,01 Stunden.

Glück für die insgesamt 202 Starter: Mit dem Startschuss hörte der Regen auf, der böige Wind ließ merklich nach. Dennoch stellte die Strecke bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt mit 500 Höhenmetern und teils aufgeweichten Waldwegen hohe Anforderungen an alle Akteure.

Als Fünfter der M 50 sichert Joachim Arnold den Mannschaftssieg der LG Eder. Foto: zma

Benjamin Sperl (MT Melsungen) setzte sich nach dem Start an die Spitze und passierte die Zehn-Kilometer-Marke nach 40:30 Minuten. Das LG-Eder-Duo Micha Thomas und Marcus Mattner folgte 20 Sekunden dahinter. Auf der Bühler Höhe zur „Halbzeit“ zeigten die Uhren für das Führungstrio 1:26 Stunden an. Weitere fünf Kilometer später setzte sich Thomas ab und baute den Vorsprung bis ins Ziel um mehr als fünf Minuten aus. In seinem erst zweiten Marathon hatte er seine Bestzeit trotz der ungünstigen Voraussetzungen um mehr als 26 Minuten verbessert.

Mit 42 Teilnehmern war die M 50 am stärksten besetzt. Joachim Arnold (LG Eder) lief in 3:39,39 Stunden auf Rang fünf und hatte damit den Mannschaftssieg für die LG Eder (9:25,03) unter Dach und Fach gebracht. Lob erntete das Sportevent-Team aus Bad Arolsen, das unter der Regie der Familie Wierschula mit über 50 Helfern und Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr und Polizei für eine optimale Organisation gesorgt hatte. (zma)

Ergebnisse: www.sportevent-team.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.