Micha Thomas und Sven Schröder holen erstmals Einzel-Gold

Micha Thomas

Stadtallendorf. Mit 30 Medaillen, 14 Mal Gold, 7 Mal Silber sowie 9 Mal Bronze, knüpften die Waldeck-Frankenberger Leichtathletik-Oldies am Sonntag in der Stadtallendorfer Herrenwaldhalle an die Erfolge des Vorjahres an.

In 21 Disziplinen wurden die Normen für die Deutschen Hallenmeisterschaften am 13. und 14. Februar in Erfurt geknackt. In der Altersklasse M 30 lief der 31-jährige Micha Thomas von der LG Eder über 3000 m in 9:23,67 seinen ersten hessischen Einzeltitel nach Hause. Sein Vorsprung auf den Zweitplatzierten betrug immerhin 13 Sekunden.

Ein starkes Rennen lief sein 15 Jahre älterer LG Eder-Kollege Sven Schröder, der sich inzwischen der Trainingsgruppe von Helmut Schaake (SF Blau-Gelb Marburg) angeschlossen hat. Nach einem taktisch guten Rennen passierte er die Ziellinie nach 9:40,04, hatte seine Bestzeit um fünf Sekunden gesteigert und ebenfalls seinen ersten hessischen Einzelwimpel bei der Heimfahrt im Gepäck.

In diesem Rennen lief Thorsten Kramer (Battenfeld/ LG Wettenberg) in 10:03,23 Minuten auf Rang drei. Der Battenfelder hatte allerdings zweieinhalb Stunden zuvor den 800-m-Titel seiner Alterklasse in 2:15,13 Minuten souverän nach Hause gelaufen. (zma)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.