Hallen-DM der Leichtathleten: Nordhessens Senioren holen acht Titel

Milde bleibt spitze über 800 m

+
Carmen Krug

ERFURT. Nils Milde von der LG Eder war der überragende Nordhesse bei der Deutschen Hallen-Meisterschaft und Winterwurf-DM der Leichtathletik-Senioren in Erfurt.

In 2:06,22 Minuten verteidigte der Sportlehrer der Mittelpunktschule Adorf erfolgreich seinen Titel über 800 Meter der Altersklasse M 40 und lief tags darauf über 3000 Meter in 9:06,04 Minuten auf den Silberrang. Insgesamt erkämpften die heimischen Alterssportler acht Siege und stellten neun nordhessische Seniorenrekorde auf, insbesondere die Werfer waren eine sichere Bank.

Martin Triebstein (LG Alheimer - M 45) verlängerte mit 12,67 m sein Titelabo im Dreisprung und fliegt als Zweiter im Weitsprung mit 6,03 m noch immer über die Sechs-Meter-Marke hinaus. Gerrit Engelbach (LG Eder) wurde seiner Favoritenrolle im Kugelstoßen der M 55 (6 kg) gerecht und steigerte als Erster den hessischen Seniorenrekord auf 13,27 m. Mit 13,70 m verteidigte Uwe Krah (MT) Silber in der M 50.

Spitze über 800 Meter: Nils Milde von der LGE. 2 Fotos:  zct

Hans-Jürgen Schomburg (TSV Twiste) ist in die M 60 aufgerückt und gewann auf Anhieb mit 45,33 m (1 kg) das Diskuswerfen. Auch Hartmut Nuschke (SSC Vellmar) gehört jetzt dieser Altersklasse an und erweiterte mit 48,44 m (5 kg) seine Trophäensammlung im Hammerwerfen. Mit der erfolgreichen Titelverteidigung im Kugelstoßen der M 75 (4 kg: 11,13 m) holte Hermann Götte das zweite Gold in den TSV Twiste. Als Zweiter im Speerwerfen der M 70 mit 40,16 m (500 g) fehlten Basilius Balschalarski (Tuspo Borken) nur vier Zentimeter am Meisterwimpel. Das schaffte Harry Geier (MT) als Sieger über 400 Meter der M 80 in 85,66 Sekunden. In 3:00,56 Minuten erkämpfte Heinrich Kuhaupt (LC Bad Arolsen) Silber über 800 Meter der M 75.

Im Hammerwerfen der W 45 ging Carmen Krug (SSC Vellmar) bereits im ersten Durchgang mit 35,25 m (4 kg) in Führung und erkämpfte mit einer Steigerung auf 36,98 m den einzigen Tagessieg der Frauen. Trotz einer Verbesserung des nordhessischen Senioren-Rekords auf 11,52 m (4 kg) blieb der Management-Assistentin aus Zella im Kugelstoßen lediglich der dritte Platz. Weitere Medaillen für die Frauen brachten die Vizemeisterschaften von Annette Engelhardt (Tuspo Borken) mit 37,59 m im Hammerwerfen der W 40 sowie von Marianne Domes (SV Dodenhausen) in 14:20,47 Minuten über 3000 Meter der W 65 und auch die dritte Position von Regina Machner (KSV Baunatal - 13,59 s) über 60 Meter Hürden der W 60. (zct)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.