Drittklässlerin startet zum ersten Mal

100 Schulen, über 5200 Mini-Marathonis - und Maxi Höppner ist „ganz cool“

+
Die Schuhe passen: Maxi Höppner (vorn) mit Bruder Hannes, Papa Oliver und Mama Friederike.

Kassel. Am Samstag ist es wieder soweit: Um 15.45 Uhr fällt der Startschuss zum Kasseler Mini-Marathon. Starter aus über 100 Schulen in Kassel und in der Region nehmen regelmäßig teil. Die Drittklässlerin Maxi Höppner ist erstmals dabei. 

Von einer Handvoll Läufer bis hin zu weit über 100 – je nach Schule ist die Beteiligung sehr unterschiedlich. Das Engagement von Lehrern, Fördervereinen oder Eltern ist über die Jahre immer größer geworden.

5235 gemeldete Mini-Marathonis sorgten 2015 für einen Rekord. Angefangen mit 300 Teilnehmern wurde die Zahl seit dem ersten Mal kontinuierlich gesteigert. Durch den Zieleinlauf im Auestadion ist zudem reichlich Platz für Eltern, Großeltern und Verwandte vorhanden, die bei freiem Eintritt für die Atmosphäre eines Großsportereignisses sorgen.

Verschiedene Wertungen

Die Strecke verläuft über 4,219 Kilometer und ist ausschließlich den Schüler/innen (ab Jahrgang 2009 und Jugendlichen (bis Jahrgang 1999) vorbehalten. 

Für die Schüler erfolgt eine Jahrgangswertung und eine Zehner-Mannschaftswertung (folgende Jahrgänge können Mannschaften bilden: 2009/2008/2007 - 06/05 - 04/03 - 02/01 - 2000/1999.

Impressionen vom Mini-Marathon 2017 in Kassel

Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer
Mini-Marathon in Kassel 2017
Mini-Marathon in Kassel 2017 © A. Fischer

Im Interview: Maxi Höppner von der Jungfernkopfschule

Die pinkfarbenen Schuhe sind eingelaufen. Das quietschgrüne Trikot der Jungfernkopfschule frisch gewaschen: Es kann losgehen für Maxi Höppner. Die Drittklässlerin startet Samstag zum ersten Mal beim Mini-Marathon.

Wir haben die Achtjährige zum Interview getroffen. Zwischendurch hat auch ihr Bruder Hannes mitgemischt.

Maxi, am Samstag um 15.45 Uhr fällt der Startschuss. Wirst Du dann aufgeregt sein oder ganz cool?

Maxi: Ganz cool.

Echt, gar kein bisschen nervös?

Maxi: Naja, vielleicht ein bisschen.

Du hast es ja auch gut: Dein großer Bruder Hannes ist schon zum dritten Mal dabei. Gibt er Dir Tipps?

Maxi: Ja, ein paar.

Welche denn zum Beispiel?

Hannes:Nicht so schnell anfangen, weil man dann so schnell Seitenstiche bekommt. Und am Ende sollte man dann schneller werden.

Maxi: Ich mach das genau so wie der Hannes das gemacht hat.

Habt Ihr Euch auch zusammen angemeldet?

Maxi: Nein. Der Hannes geht ja aufs Engelsburg-Gymnasium. Bei uns in der Klasse haben sie Zettel ausgeteilt und dann hat unsere Lehrerin gesagt, alle Kinder die 2009 geboren sind, können sich für den Mini-Marathon anmelden. Aber da haben sich nur drei Kinder angemeldet. Malin, Jakob und ich. Und weil Malin nicht mehr wollte, sind nur noch Jakob und ich übrig geblieben.

Wie hast Du Dich denn auf den Mini-Marathon vorbereitet?

Maxi: In der Schule haben wir gar nichts gemacht.

Hannes: Aber wir. Wir haben in der Schule eine Doppelstunde Sport, und da laufen wir auch immer. Das haben wir ein paar Wochen lang gemacht. Es gibt beim Rennen drei Stufen: Stufe eins ist Anfang, Stufe zwei ist Standard, Stufe drei ist Schlusssprint. Unser Lehrer erklärt uns das.

Maxi: Wir hatten einen Vorbereitungslauf. Da sind wir die Strecke durch die Aue abgelaufen. Es war anstrengend, weil wir durchgelaufen sind. Aber keine einzige Freundin ist mitgelaufen. Nur Jakob war dabei. Aber der hatte seinen Fuß verstaucht, deshalb konnte er so nicht schnell laufen. Wir waren in einer Gruppe und mussten immer wieder auf die Letzten warten. Ich bin dann immer auf der Stelle gejoggt, damit ich keine Seitenstiche bekomme.

Und was machst Du, wenn Du doch welche bekommst?

Maxi: Dann gehe ich schnell und nehme dabei die Arme hoch. Dann geht’s wieder weg.

Hannes:Und durch die Nase einatmen und durch den Mund ausatmen. Und schön aufs Ausatmen achten.

Ihr kennt Euch echt gut aus. Euer Papa läuft ja Marathon. Habt Ihr denn mal alle zusammen trainiert?

Maxi:Ja. Training ist wichtig. Weil man dann bessere Kondition bekommt. Wir haben zweimal pro Woche in den letzten drei Wochen trainiert. Wir haben langsam angefangen. Ich bin erst drei Minuten gelaufen und dann gejoggt. Gestern bin ich sogar nur noch dreimal kurz gelaufen. Und davor bin ich so zehnmal gelaufen. Laufen macht echt Spaß.

Hast Du Dir denn etwas vorgenommen für Samstag?

Maxi: Also, ich gucke auch gern mal so am Rand. Ob meine Freundinnen da sind und mich anfeuern, das weiß ich aber noch nicht. Die durften leider noch nicht mitmachen, weil sie zu jung sind. Die haben erst nach Weihnachten im neuen Jahr Geburtstag.

Aber alleine läufst Du ja nicht: Da sind ja ganz viele Kinder dabei. Das ist ja ganz anders als im Training mit dem Papa.

Maxi: Das wird bestimmt cool. Wir haben alle unsere grünen Trikots an. So ganz allein bin ich da nicht. Und ich weiß, dass Mama und Papa im Stadion warten. Das ist ein Ansporn. Da fliegt man dann sozusagen.

Habt Ihr denn mal Eure Zeiten gestoppt?

Maxi: Ja, ich bin 31 Minuten gelaufen.

Hannes: Und ich 21. Wir werden alles geben.

Zur Person

Maxi Höppner (8) geht in die dritte Klasse der Schule Jungfernkopf. Die Achtjährige wird von ihren Eltern Friederike und Oliver unterstützt. Bruder Hannes geht in die fünfte Klasse des Engelsburg-Gynasiums. Maxis Lieblingsfächer sind Sport und Kunst. Sie turnt in ihrer Freizeit. Die Familie hat einen Hund, eine Katze und zwei Hühner.

Mini-Marathon 2017: 4000 Kinder und Jugendliche unterwegs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.