Sieben Läuferinnen und Läufer des TV Hessisch Lichtenau starteten in Fulda

Muth und Rühling erfolgreich

Gute Leistungen: In Fulda am Start waren (hinten von links) Sophie Rühling, Andrea Freiberg-Rühling, Melanie Aue und Katja Muth. Davor von links: Alfred Jilg, Markus Rühling und Igor Kraus vom TV Hessisch Lichtenau. Foto: nh

Fulda. Auch nach der inzwischen beendeten Serie im Nordhessencup bleiben die Läufer und Läuferinnen des TV Hessisch Lichtenau aktiv. Sieben Sportler starteten bei der Veranstaltung in Fulda. Dort wurden Distanzen über fünf und zehn Kilometer sowie ein Halbmarathon angeboten. Die Stimmung im Fuldaer Stadion war während der Veranstaltung bestens, daran konnten auch einige Regentropfen am Ende der Läufe nichts ändern.

Beim Halbmarathon stellte Igor Kraus seinen guten Trainingsstand bei der Vorbereitung zum Frankfurt Marathon unter Beweis. Mit 1:36:12 Stunden belegte er den 20. Platz in der Klasse M 30. Markus Rühling erreichte nach 1:45:09 Stunden das Ziel. Das bedeutete für ihn den 46. Platz in der Klasse M 45. Dicht hinter ihm folgte Alfred Jilg in 1:46:01 Stunden ebenfalls in der Klasse M 45.

Eine halbe Stunde nach dem Halbmarathon starteten die Läuferinnen des TV Hessisch Lichtenau über zehn Kilometer. Katja Muth belegte in der Klasse W 40 den ersten Platz und im Gesamtfeld der Frauen einen ausgezeichneten sechsten Platz in der Zeit von 51:27 Minuten. Melanie Aue erreichte einen guten sechsten Rang in der Klasse W 40. Sie benötigte für diese Distanz 57:24 Minuten. Ihr folgte Andrea Freiberg-Rühling in 59:29 Minuten in der Klasse W 45.

Als einzige TV Starterin ging Sophie Rühling über fünf Kilometer an den Start und gewann in der Zeit von 29:12 Minuten ihre Klasse MU 16. Im Frauenfeld belegte sie damit den zweiten Platz. Franz Bosch startete beim Volksbank-Marathon in Münster. Für ihn war es der erste Lauf über die klassische Distanz über 42,195 Kilometer. Mit über 2000 anderen Finishern erreichte er nach 4:41:11 Stunden das Ziel und landete auf Platz 248 in der Altersklasse M 50. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.