25. Winterlauf-Serie des TSV Ippinghausen

Neun Siege für heimische Winterläufer

Wolfhagen. Nina Engelhard von PSV Grün-Weiß Kassel gewann im Langstrecken-Rennen über 15 Kilometer der Frauen. 

Neben dem Gesamtsieg von Nina Engelhard (PSV Grün-Weiß Kassel) im Langstrecken-Rennen gab es zum Abschluss der 25. Winterlauf-Serie des TSV Ippinghausen weitere neun Klassen-Siege für die Athleten des Leichtathletik-Kreises Kassel zu feiern.

In 1:01:05 Minuten gewann Kevin Jan Trebing-Hild (LG Vellmar) mit mehr als acht Minuten Vorsprung die Wertung der M 30. Das ergab im Gesamteinlauf unter 60 Starter hinter Matthias Urban (Pedo Running Team/1:00:47) den zweiten Platz. Dahinter folgte Roland Schröder (KSV Baunatal) in 1:07:38 als Dritter der M 40. Ungeschlagen lief Dieter Reich (FTSV Heckershausen/1:43:36) in der M 75 durch die Serie und gewann infolgedessen in 3:09:32 Stunden überlegen in dieser Altersklasse.

Ebenfalls den Serien-Pokal erkämpfte Fabian Reuter (PSV) über die Mittelstrecke von 4200 Meter. Weil der 25-Jährige zum finalen Durchgang nicht mehr antrat, war der Weg frei zum Tagessieg von Dario Ernst (KSV) in 16:46. Dies brachte ihm zugleich den Pokal der  männlichen U 20. Weitere Klassen-Siege erkämpften Martin Busch (KSV/18:51) in der M 30 sowie Gere Bode in der U 60. Das war für Bode die Basis für die Serienkrone in 40:09 Minuten.

Gödel gewinnt die W 65

Weitere Tagessiege schafften Thomas Pohlmann (KSV/21:26) in der M 40 sowie Felix Nödler (KSV/23:05) bei den Jungs U 12. Nicht mehr anzutreten brauchte Marianne Gödel (GSV Eintracht Baunatal) als bereits feststehende Serien-Siegerin der W 65. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.