Deutsche Meisterschaft im Block-Mehrkampf

Niebergall landet auf Platz zwei

Deutscher Vizemeister: Max Niebergall. Foto: zct

LÜBECK. Zwei Vize-Meisterschaften ist die Ausbeute des nordhessischen Leichtathletik-Nachwuchses bei der Deutschen Block-Mehrkampf-Meisterschaft der Jugend U 16 im Stadion Buniamshof in Lübeck.

Trotz Regen und Gegenwind steigerte sich Max Niebergall vom TV Obersuhl im Block Lauf der M 15 auf 2721 Punkte und erzielte als Zweiter den bisher größten Erfolg seiner jungen Laufbahn. Starke Lauf-Leistungen brachten die entscheidenden Punkte.

Bereits im Vorfeld ließ Philip Hennemuth (SSC Bad Sooden-Allendorf) im Mehrkampf Lauf der M 14 m aufhorchen. Der noch 13 Jahre alte Rhenanus-Schüler verbesserte sich an der Ostsee mit gleichmäßig guten Leistungen auf 2634 Punkte und stieg bei der Siegerehrung ebenfalls als Zweiter aufs Treppchen. Sechs Zähler fehlten Elias Steiner (TSV Jahn Gensungen) als Elfter in der Prüfung Sprint/Sprung der M 15 an den Top-Zehn auf Bundesebene. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.