Nordhessencup in Wehlheiden: Bentz siegt über zehn Kilometer

+
Gewann beim Nordhessencup die Strecke über zehn Kilometer: Christoph Bentz.

Kassel. Auch eine Extrarunde in der Buchenau-Kampfbahn kostete dem Kasseler Jörn Harland (WG 271) nicht den Sieg über 18 Kilometer beim Volkslauf der TG Wehlheiden.

Nach 1:04:32 Stunden hatte Harland trotz der Extrameter auf dem Kurs noch knapp 200 Meter Vorsprung auf den Vorjahreszweiten Timo Pippart (Eschweger TSV/1:05:03). Johanna Alpermann (LG Kaufungen/1:24:54) blieb nach Hofgeismar wieder in der Siegesspur. „Ich wohne nur einen Kilometer an der Markuskirche entfernt, daher wollte ich unbedingt starten“, erklärte Christoph Bentz (KSV Baunatal) und gewann über zehn Kilometer in 33:57 Minuten vor dem bereits feststehenden Cup-Sieger Felix Kaiser (PSV GW Kassel/35:40). Carolin Hartung (Fuldabrück) zog in 41:49 Minuten einsam ihre Kreise vor Lisa Horsel (LG Eder/44:12).

Max Fuchs (LG Reinhardswald/ 16:41) gewann die fünf Kilometer vor dem letztjährigen 10-Kilometer-Sieger Tom Ring (PSV GW Kassel/17:01) und machte auf der Runde durch den Park Schönfeld den Gesamterfolg im Cup perfekt. Gerade mal zwei Sekunden rettete Luise Zieba (LC Marathon Rotenburg/20:53) gegen Joline Vaupel (TSV Geismar) ins Ziel. Mia Becker (LG Vellmar; 3:31) und Jakob Dieterich überzeugten (LG Fuldatal; 3:26) mit den Bestzeiten über 1000 Meter.

Nordhessencup der TG Wehlheiden in Kassel; die Klassensieger:

18 km: M 20: Engel (LGV) 1:16:51 Stunden. M 30: Pippart (ESW) 1:05:03. M 35 : Harland (WG 271) 1:04:32. M 40: Schmid-Schallehn (Jungfernkopf) 1:13:09. M 45: Alheid (TSV Bründersen) 1:13:14. M 50: Coressel (Bergpark) 1:18:21. M 55: Kuhrau (HeLi) 1:10:53. M 60: Engel (LGK) 1:24:39. M 65: Strampp (Laufschule Kassel) 1:44:11. M 70: Reich (Hecko) 1:45:33. W 20: Frölich (HeLi) 1:43:02. W 30: Krengel (Runner´s Point) 1:32:12. W 35: Vates (Kassel) 1:32:48. W 40: Alpermann (LGK) 1:24:54. W 45: Heidenbluth (KSV) 1:26:39. W 50: Blahout (Kassel) 1:27:00. W 55: Lassak (KSV) 1:35:13. W 60: Ostermann (LGV) 1:42:04.

10 km: Männer: Meinecke (Hattorf) 36:10 Minuten. M 30: Pfeiffer (Kassel) 42:49. M 35: Höhne (Kassel) 45:01. M 40: Kaiser (PSV) 35:40. M 45: Hildebrandt (TVB) 40:48. M 50: Fehr (Hei) 41:21. M 55: Belz (TSV Gensungen) 44:48. M 60: Demuth (Kassel) 45:01. M 65: Sippel (Datterode) 50:38. M 70: Matt (OV) 54:28. M 75: Palt (Hei) 56:01. U 23: Bentz (KSV) 33:57. MJU 18: Bergmann (PSV) 38:02. W 20: Hartung (Fuldabrück) 41:49. W 30: Müller (LGR) 45:47. W 35: Sippel (Datterode) 44:35. W 40: Mannel (Scheden) 45:52. W 45: Hobein (HeLi) 50:46. W 50: Falke (Kassel) 51:07. W 55: Heidester (HeLi) 53:44. W 65: Schöffel-Seggewiß (TSG Fürstenhagen) 52:58. WJU 18: Rehbein (HeLi) 49:03.

5 km: Männer: Ring (PSV) 17:01. M 30: Rudatzki (Kassel) 22:17. M 35: Aldler (Hei) 19:32. M 40: Dalinger (TSV Lisha) 21:52. M 45: Schröder (KSV) 19:09. M 50: Wiederhold (Homberg) 20:34. M 55: Weiershäuser (RV Korbach) 20:58. M 60: Pfeiffer (LTW) 22:12. M 65: Hofsommer (Hecko) 29:39. M 70: Bürgel (LGF) 25:54. M 75: Pasquay (KSV) 29:47. M 80: Römer (LAG) 51:59. U 23: Fuchs (LGR) 16:41. W 20: Illes (Kassel) 27:11. W 30: Zieba (LCM) 20:53. W 35: Klockmann (HeLi) 23:57. W 40: Rinteln (WSV) 23:25. W 45: Meister (SSC) 24:30. W 50: Altmann (LCM) 21:47. W 55: Wöhleke (PSV) 23:44. W 60: Schöne (Tennisverein Flüsseviertel) 29:37. W 65: Peter (TSG Wilhelmshöhe) 34:24. MJU 20: Sälzer (GSV) 20:20. MJU 18: Kreber (BR) 17:33. MJU 16: Heinemann (NE) 18:06. MJU 14: M. Kleesiek (FCK) 19:45. MKU 12: Brötsch (Geis) 22:34. WJU 20: Grunwald (SSC) 27:50. WJU 18: Mädler (Rett) 21:32. WJU 16: Vaupel (Geis) 20:55. WJU 14: Dittrich (LCM) 21:33. WKU 12: Mann (Geis) 25:53.

1000 m: MJU 16: Geiersbach (NE) 3:44. MJU 14: Ludwig (HeLi) 3:30. MKU 12: Jakob Dieterich (LGF) 3:26. MKU 10: N. Becker (LGV) 3:42. WJU 16: Tronicek (LGA) 3:35. WJU 14: Meister (SSC) 3:47. WKU 12 : M. Becker (LGV) 3:31. WKU 10: P. Kleesiek (HCK) 3:39.

400 m: MKU 8: Schwalm (Rett) 1:33. WKU 8: Kleimeyer (Guxhagen) 1:39.

(zxb)

Vereinsabkürzungen: PSV = PSV Grün-Weiß Kassel, WSV = Warburger SV, LCM = LC Marathon Rotenburg, Geis = TSV Geismar, FCK = Fechtclub Kassel, LGF = LG Fuldatal, LGV = LG Vellmar, Rett = TSV Retterode, ESW = Eschweger TSV, Hecko = FTSV Heckershausen, HCK = Hockey-Club Kassel, KSV = KSV Baunatal, LGA = LG Alheimer Rotenburg, SSC = SSC Vellmar, TVB = TV Breitenbach, LGK = LG Kaufungen, LGR = LG Reinhardswald, NE = TSV Niederelsungen, OV = TSV Obervorschütz, HeLi = TV Hessisch Lichtenau, Hei = TSV Heiligenrode, GSV GSV Eintracht Baunatal, BR = TSV Breuna, LTW = Laufteam Wolfhagen, LAG = LAG Wesertal. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.