Leichtathletik: Hessische Seniorenmeisterschaft

17 Oldies mit Medaillenchancen

Tatjana

Stadtallendorf. Die hessischen Leichtathletik-Senioren ermitteln am kommenden Sonntag in der Stadtallendorfer Leichtathletikhalle ihre Landesmeister. 17 Waldeck-Frankenberger Akteure der Altersklassen 30 bis 80 haben 35 Meldungen abgegeben und rechnen sich wieder zahlreiche Titel aus.

Bei den süddeutschen Hallenmeisterschaften der U 18 in Rheinstetten vertritt Martin Mertens vom TSV Twiste die heimischen Farben mit Medaillenchancen im Dreisprung.

Für ihren ersten Start in der Altersklasse W 45 hat die für den TSV Korbach startende Tatjana Schilling wieder für sechs Einzelstarts und einen Staffellauf gemeldet – womit sie sich weitere sieben Landestitel an ihre Fahnen heften könnte.

Über 3000 Meter der W 60 peilt auch Marianne Domes SV Dodenhausen mit einer guten Zeit einen weiteren Titel an. Andreas Linnemann (LG Eder) zählt über 60 und 200 Meter zu den Medaillenanwärtern der Altersklasse M 55. Eckard Kiel (TSV Korbach) möchte im Kugelstoßen der M 60 seine Silbermedaille vom Vorjahr vergolden. Seine gute Winterform bestätigte er im Dezember bei einem Hallensportfest in Villmar mit 11,86 Metern.

In der M 75 zählt Herman Götte (VfL Bad Arolsen) zu den Goldanwärtern. In den Trikots der LG Eder und der SF Blau-Gelb Marburg landete der in Battenfeld wohnende Thorsten Kramer bei Hessischen Meisterschaften bereits 17 Siege. Am Sonntag startet er erstmals für die LG Wettenberg über 3000 Meter.

Weitere heimische Teilnehmer - M 40: Thomas Hasenauer 3000 m, 4x 1 Rd., M 45: Ingo Specht 400, 800, 4x 1 Rd., M 50: Jens Simon (alle LG Eder) 400, 4x 1Rd., Joachim Peters 800, M 55: Herbert Wilke 800, 3000, Gerhard Peters (alle TSV Korbach) 800, Gerhard Schaumburg (TSV Twiste) Kugel, W 40: Diana Richter 60, Hoch, Weit, Kugel 4x 1 Rd., W 45: Marion Tenbusch 60, 60 Hü, Hoch, Weit, 4x 1Rd., W 55: Beate Wrede (alle Korbach) 200, 4x 1 Rd., W 65: Brigitte Saborni (SV Fürstenberg) 60, Hoch, Kugel. (zma)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.