Olson knackt 51 Jahre alten Rekord

Lynn

ERBACH. Zwei Kreis-Rekorde über die selten gelaufenen 600-Meter-Distanz verbesserten die Athleten der MT bei den Hessischen Langstrecken-Meisterschaft der Leichtathleten in Erbach.

Als Zweiter hinter Sieger Benjamin Becker aus Wiesbaden steigerte Christian Schulz die Kreis-Bestleistung der männlichen Jugend U 20 auf 1:27,61 Minuten. Über die gleiche Distanz der weiblichen Jugend U 18 löschte Lynn Olson in 1:48,62 den 51 Jahre alten Rekord von Heidrun Lies (TuSpo Guxhagen) aus.

Tom Ring (Wichdorf/PSV) erzielte als Dritter über 10 000 Meter der Männer in 33:17,16 Minuten das beste Resultat in den Wettbewerben und verwies dabei Martin Herbold (Fritzlar/PSV/33:30,15) auf den vierten Rang.

In 16:23,10 lief Lorenz Funck (MT) über 5000 Meter der U 20 an die achte Position. Über 3000 Meter der U 18 verbesserte sich Marvin Knaust (MT) noch einmal um acht Sekunden auf 10:20,05 Minuten. Dennoch reichte die Zeit lediglich zum 16. Platz. (zct) Foto: Schattner/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.