OLV-Starter punkten für Platz zwei

Dresden. Beim 41. Jugend- und Junioren-Vergleichskampf der Landesverbände im Orientierungslauf hat die niedersächsische Auswahl sensationell den zweiten Platz erreicht. Hinter Seriensieger Sachsen ließ das Landesteam diesmal die Vorjahreszweiten aus Bayern hinter sich.

Vom OLV Uslar waren drei Aktive am Erfolg beteiligt. In den Einzelläufen im Tharanter Wald westlich von Dresden punkteten Fabian Ulbrich als 15. bei den Junioren H-20, Bennet Grote als 21. bei den Schülern H-14 und Kiana Meisel als 29. bei der weiblichen Jugend D-16. In den Staffelwettbewerben im selben Wettkampfgelände war vor allem Fabian Ulbrich zusammen mit Jonas Dresel (Klecken) und Ole Henseler (Seesen) als viertplatzierte Staffel für wertvolle Punkte verantwortlich. (gu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.