Deutsche Hallenmeisterschaft der Leichtathleten

Florian Orth aus Treysa ist zweimal Deutscher Vizemeister

+
Knappes Ding: Florian Orth (rechts) hat über 1500 Meter das Nachsehen gegen Rekordhalter Homiyu Tesfaye.

Karlsruhe. Zwei Starts, zweimal Silber - Florian Orth aus Treysa hat bei der Deutschen Hallenmeisterschaft der Leichtathleten abgeräumt.

Sowohl über 3000 als auch über 1500 Meter musste sich der Läufer der LG Regensburg in der Karlsruher Messehalle nur knapp geschlagen geben. „Ich bin natürlich trotzdem total zufrieden“, sagte der 25-Jährige.

Auf der längeren Distanz am Samstag gewann der Friedrichshafener Richard Ringer in 8:29,57 Minuten vor Orth (8:29,61) und Clemens Bleistein aus München (8:29,95). Über die 1500 Meter ging es ebenfalls hauchdünn zu. Dort wurde der deutsche Rekordhalter Homiyu Tesfaye (Frankfurt) seiner Favoritenrolle gerecht und siegte in 3:41,68 Minuten. Der Schwälmer Orth überquerte die Ziellinie nach 3:41,85 Minuten vor dem Drittplatzierten Hundesa Abdi Uya (Lahn-Aar-Esterau), der 3:46,48 Minuten benötigte. (lip)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.