Winterlauf-Serie: Madita Hendriks räumt ab

Otto lässt nichts mehr anbrennen

Gewann die Serienwertung: Eiko Berlitz. Foto: Schattner

AHNATAL. In Ahnatal ging die letzte der drei nordhessischen Winterlauf-Serien zu Ende. Als Zweiter im Gesamteinlauf im Halb-Marathon der Männer steigerte sich Mirco Otto (SC Neukirchen) beim fünften Durchgang in 1:23:51 Stunden gegenüber 2015 um fast drei Minuten und gewann damit mit deutlichem Vorsprung die Wertung der M 30.

Vier Athleten liefen die Serie über zehn Kilometer durch. Als Zweiter der Tages-Wertung in 40:24,6 Minuten musste Lutz Debus (TuSpo Borken) seinem nordhessischen Rivalen Karsten Deinzer (LG Vellmar) lediglich um vier Zehntelsekunden den Vortritt lassen. 43:01 Minuten reichten Bruder Ralf Debus (TB) in der M 50 zum dritten Rang. In 43:34 gelang Martin Biskamp (OV) der dritte Einzelsieg in der M 60. Erst dahinter erreichten Jörg Weimann (SG Chattengau/44:48) und Thomas Streicher (TuSpo Lohne/46:28) als Vierter und Sechster der M 40 das Ziel. Carolin Comtesse (OV/52:18) beendete die Serie als Dritte der W 30.

Zum Triumph für die Aktiven des CJD Oberurff gestalteten sich die Rennen über fünf Kilometer. Eiko Berlitz beteiligte sich an allen fünf Läufen und gewann unter 52 durchgekommenen Athleten mit 13 Punkten die Serien-Wertung über diese Distanz. In 18:30 gewann Bruder Leonid Berlitz die Wertung der M 20. Bereits vorzeitig räumte Madita Hendriks den Serien-Pokal der Schülerinnen ab. Alle werden von Marcel Krug trainiert, der selbst mitlief und in 19:29 Minuten Zweiter der M 30 wurde. In 21:11 war Jolina Vaupel (TSV Geismar) beim letzten Durchgang die Schnellste der Schülerinnen.

Weiterhin: 5 km: Andreas Illing (MT) 20:27 (3. M 40), Günter Kistner (Gei) 21:34 (2. M 50), Evamarie Banschbach (MT) 26:06 (2. WJ), Heike Banschbach (MT) 27:01 (2. W 50). (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.