PSV-Phalanx trumpft auf

Crossläufer der Grün-Weißen holen Kreistitel in allen drei Hauptklassen

Sie führten die PSV-Phalanx an: Jens Nerkamp. Foto:  zct

Rengershausen. Weithin sichtbar war die Überlegenheit der Athleten des PSV Grün-Weiß Kassel bei der in den Crosscup Nordhessen eingebetteten Crosslauf-Kreismeisterschaft in Rengershausen, die der KSV Baunatal ausrichtete. Die Polizeisportler gewannen in allen drei Hauptklassen.

Von Beginn an sorgten Jens Nerkamp und Ybekal Daniel Berye im Hauptlauf über 7500 Meter der Männer im schneebedeckten Parcours für flottes Tempo. Sah es zwischenzeitlich nach einer Überraschung aus, so holte Nerkamp den bereits 30 Meter enteilten Daniel Berye mit einem energischen Zwischenspurt wieder ein und lief in 24:01 Minuten noch acht Sekunden Vorsprung heraus. Auf den Plätzen unterstrichen Leonardo Ortolano (26:13), Hassan Jama Ige (27:06), Felix Kaiser (27:15) und Daniel Asare (27:53) die grün-weiße Dominanz und feierten zudem einen überlegenen Sieg in der Mannschaftswertung. Über die Mittelstrecke (4000 m) drehte Daniel Berye dann den Spieß um und siegte vor Nerkamp

Eva Dieterich. Foto:  zct

Eva Dieterich (PSV) ließ sich über 4900 Meter der Frauen auf keine Positionskämpfe ein und arbeitete bereits in der ersten von vier Runden den entscheidenden Vorsprung heraus. Sie siegte in 18:13 Minuten vor Dörte Nadler (GSV Eintracht Baunatal/18:44). In der Verfolgergruppe trennte Thordis Arnold (19:24) und Nina Engelhardt (19:25) lediglich eine Sekunde. Sie sorgten auch hier mit Dieterich für einen überlegenen Erfolg in der Teamwertung der Frauen.

In den Senioren-Wertungen über 4000 Meter ragen Timo Kuhrau (LG Kaufungen/19:15) und Tanja Nehme (PSV/21:54) heraus.

Fünf der sechs Titel im Jugendbereich gingen an die Nachwuchs-Hochburg TSV Niederelsungen. M-20-Sieger René Persch (4000 m: 13:30) ist hier der Spitzenmann. Lediglich Cora Bergmann (PSV/8:46) als Erste über 2000 Meter der weiblichen U 18 unterbrach die rot-weiße Siegesserie. Im Schülerbereich stellen die Talente des TSV Niederelsungen mit neun Siegen ebenfalls die erfolgreichste Truppe. Doch hier holen die jungen Leute des KSV Baunatal (7) immer mehr auf.

Auffällig waren die Erfolge der Sprösslinge einstiger Asse im Laufbereich. Noah (M 9) und Mia Becker (LG Vellmar/W 11) haben den 1992 mit einer 800-Meter-Bestzeit von 1:48,69 Minuten notierten Uwe Becker als Vater. Auch bei Tim Grund (LAV Kassel/M 11) fällt der Apfel nicht weit vom Stamm. Ist doch Papa Oliver in den Bestenlisten über 1500 (1997: 3:44,40) sowie über 5000 Meter (1999: 13:58,76) verzeichnet. Jil Kaiser (NE/W 10) ist die Tochter des dreifachen deutschen Mannschaftsmeisters Felix Kaiser. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.