Qualifikation für Deutsche Jugendhallenmeisterschaft locker geschafft

Dortmund. Beim topbesetzten Hallensportfest in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle überzeugte Vanessa Grimm (LG Reinhardswald/TSG Hofgeismar) mit persönlichen Hallenbestzeiten als Siegerin im 60-Meter-Sprint und mit Platz zwei über 200 Meter der weiblichen Jugend U20. Im 200-Meter-Lauf unterbot Grimm in 25,72 Sekunden nicht nur ihre alte Bestmarke um acht Hundertstelsekunden, sondern qualifizierte sich auch locker für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften, die Mitte Februar in Neubrandenburg stattfinden. Über 60 Meter blieb Grimm als einzige Teilnehmerin ihrer Altersklasse in 7,99 Sekunden unter der Acht-Sekunden-Grenze. (zah)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.